Discover New Music

Last.fm is a music discovery service that gives you personalised recommendations based on the music you play.

Start your Last.fm profile Close window

Eisregen

Tags

Everyone’s tags

More tags

Biography

(1994 – present)

Eisregen is a German, lyrically extreme, dark metal band which was founded in 1994. The members are from Tambach-Dietharz, a village in Thüringen (Thuringia). By using morbid German lyrics unlike those of other bands of this genre, they got the attention of German authorities, causing the banning of three of their albums, one EP and one live-video. The reason given was the lyrics, described as “grausam, menschenverachtend, frauenfeindlich, verrohend und sozial-ethisch desorientierend” (cruel, inhuman, misogynistic, brutalising and socially/ethically desorienting).

Michael Roth (vocals) and Michael Lenz (guitar) have a sideproject “Eisblut”. Michael Lenz is also a Member of “Amenthes”. Yantit and 2T also have a sideproject called “Transilvanian Beat Club”. Yanit has another sideproject called “Ewigheim” with Theresa Trenks and Michael Roth as guests.

Band Members:

* Michael “Blutkehle” Roth (vocals)
* Michael “Bursche” Lenz (guitar)
* Daniel “DF” Fröbing (keyboard)
* Ronny “Yantit” Fimmel (drums)
* Birgit Lages (live bass)

* Sebastian “Berg” Morbach (bass) left the band on the 27th of March, 2005
* 2T, aka Theresa Trenks (violin) left the band in September 2006
* Der Hölzer (bass) from 1999 to 2000
* K. Matthes (bass) from 1997 to 1998
* Jan-Vincent Simmen from Nox Mortis played the keyboards on the Mysterien der Nacht Rehearsal

Discography

* Mysterien der Nacht Rehearsal (1995) (Unique item, first Eisregen record ever, self-recorded by M. Roth)
* Promo 96 Demo (1996)
* Das Ende des Weges Demo (1996) (limited on 333 records)

Top Albums

Events

Add event

Listening Trend

67,630listeners all time
5,797,875scrobbles all time
Recent listeners trend:

Start scrobbling and track your listening history

Last.fm users scrobble the music they play in iTunes, Spotify, Rdio and over 200 other music players.

Create a Last.fm profile

Shoutbox

Leave a comment. Log in to Last.fm or sign up.
  • blacktarheroin

    Und immer schön als "black metal" taggen, das macht euch härter!

    3 Feb 8:10pm Reply
  • Forlorn-Hope

    Die alten Sachen waren halt nicht 0815 UNITY. Eisregen nehmen sich nicht so unendlich ernst und der Humor ist nicht jedermanns Geschmack. Musikalisch und lyrisch waren sie bis zum Ausstieg T's eben etwas sehr Besonderes.

    18 Jan 5:18pm Reply
  • UNITY_fm

    Hab mir gerade mal die "Krebskolonie" angehört und für extrem mittelmäßig befunden. Keine Ahnung, was die Leute an diesem ja angeblich besten Album der Band finden. Da will ich den Rest des Backkataloges gar nicht erst hören und zieh mir stattdessen Black Metal rein, weiß was er will.

    7 Jan 4:04am Reply
  • GodLord0

    great band

    2 Dec 2014 Reply
  • Nordpolar

    Und das von jemandem, der Tiermützen trägt. Oh man, was ist bloß los mit dieser Welt.

    29 Jun 2014 Reply
  • milta

    wer auch mal suizidale Vertreter wie Shining, Lifelover ect. pp aufs Korn genommen sehen will: http://www.lastfm.de/music/Knifelover./Emo+Neurosen+Gilette+Black+Metal

    18 May 2014 Reply
  • WR_Grom

    Konzert in Magdeburg war einfach geil!

    16 Apr 2014 Reply
  • Tzagabar

    "By using morbid German lyrics unlike those of other bands of this genre, they got the attention of German authorities, causing the banning of three of their albums" Good to know since I dont speak german. Note to self: Dont play this with Germans in the same room.

    3 Apr 2014 Reply
  • Assasin1337

    rostrot fand ich noch eher gut aber todestage.. hört sich für mich an als wären sie einfach frustrierter auf ihrem neuen album

    12 Mar 2014 Reply
  • DustStaub

    Hmmm Todestage ist genau so ein Standard Album wie Schlangensonne und Rostrot. Eisregen war bei mir immer so eine Band die nie wirklich einen immer gleichen Standard hatte, aber jetzt anscheinend schon. Wirklich schade.

    4 Jan 2014 Reply
  • milta

    Bekloppten-Dark Ambient...http://www.lastfm.de/music/Frostfotze+666/Helens+Keller+Geister

    4 Jan 2014 Reply
  • PAGAN666GORE

    Todestage un Rostrot wecken bei mir kein Interesse mehr echt schade!!!

    26 Dec 2013 Reply
  • Zigeunerjunge

    Und ich dachte noch übler als Rostrot kann's nicht mehr werden... :/

    16 Dec 2013 Reply
  • Kauhukuva

    Mir gefällt, das sie den clean Gesang getilgt haben. Der ging mir gehörig auf die Ketten auf ihren letzten Alben.

    9 Nov 2013 Reply
  • Theogonia666

    Das Album ist echt gut. Und Flötenmongo ist mein neues Lieblingslied. <3

    29 Oct 2013 Reply
  • Resifreak

    Gut für unsereins, traurig für die Spätkäufer.

    28 Oct 2013 Reply
  • Nordpolar

    Schätze ich auch.

    28 Oct 2013 Reply
  • EquiWish

    Hat wohl Massacre Records beim Rückruf massiv verkackt. Anders kann man sich das eigentlich nicht erklären^^

    28 Oct 2013 Reply
  • Resifreak

    @ Nordpolar: Ist für mich allein deshalb anbiedern, weil sie zu feige sind, ein offizielles Statement abzugeben bzw. natürlich zufällig bis zur VÖ auch das Forum geschlossen ist usw. Niemand ist sauer, wenn sie es aus Rechtsgründen weglassen müssen (auch wenn da eeeecht mega was passiert sein muss, wenn es doch (hab ich auch heute gekauft^^) das uncut Exemplar noch gibt. Sehr bizarr das Ganze... Sollten endlich mal über Österreich veröffentlichen.

    28 Oct 2013 Reply
  • EquiWish

    Nach einmal Hören: Definitiv besser als Rostrot, und nicht unter ihren schlechteren Stücken. Die Keys und auch die Soli, die man einem gewissen Herrn Schirenc von Pungent Stench zu verdanken hat, machen das Album solide und gut. Der Mix aus Geballer und langsameren Tracks passt, wie auch Vocals und Texte! Auch: Flötenmongo! :D

    28 Oct 2013 Reply
  • All 2136 shouts