Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    2011 – heute (9 Jahre)

Walking on Cars ist eine fünfköpfige irische Alternative-Rock-Band aus Dingle, bestehend aus Patrick Sheehy, Sorcha Durham, Dan Devane, Paul Flannery und Evan Hadnett. Ihr Debütalbum Everything This Way kletterte bis an die Spitze der irischen Albumcharts.

Die Band wurde 2010 von fünf Schulfreunden gegründet. Angefangen hat die Gruppierung mit Auftritten in kleinen Pubs und Clubs in ihrer Heimatstadt Dingle, County Kerry. Um sich ganz auf ihre musikalische Karriere zu konzentrieren, mieteten die fünf ein Haus auf der Dingle Halbinsel und schlossen sich darin ein. Dort schrieben sie ihre ersten Stücke und nahmen sogleich Demos auf. „Das Haus, das wir gemietet hatten, war ein ziemlich altes Cottage, in dem wir keinen Fernseher, kein Handy, kein Internet und keine Anbindung nach außen hatten“, sagt Sorcha, „Wir haben für 6 Monate dort gelebt – nur unser Equipment und wir. Es war eine wunderbare Zeit, die Ideen flogen uns förmlich zu.“

2012 gewann Walking on Cars die Redbull Bedroom Jam 2012 Competition. Infolgedessen wurde ihre Debütsingle Catch Me If You Can auf vielen Radiostationen gespielt. Daraufhin stieg der Song auf Platz 27 der irischen Charts ein und hielt sich dort für über 20 Wochen. Dadurch erlangte die Band erstmals nationale Bekanntheit. Catch Me If You Can erreichte Platz 1 in den irischen iTunes Charts, und erhielt schnell über 450.000 Aufrufe auf YouTube. Die zweite Single der Band, Two Stones, erreichte Platz 12 der irischen Charts und weit über 1 Million Aufrufe auf YouTube.

Ihre erste EP As We Fly South veröffentlichte die Band im Jahr 2013. Sie wurde in den Attica Studios, Donegal aufgenommen und von Tom McFall (R.E.M., Snow Patrol, Bloc Party) produziert.

Im Frühling 2016 gelang der Band auch in Deutschland ihr Durchbruch. Ihre Single Speeding Cars stieg bis auf Platz 18 der deutschen Singlecharts ein. Am 6. Mai 2016 erschien das Debütalbum der Band Everything This Way beim Label Virgin EMI Records in Deutschland.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls