Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Wiki

The Agent Intellect ist das dritte Album der US-amerikanischen Post-Punk Band Protomartyr. Das Album erschien am 09. Oktober 2015 via dem Plattenlabel Hartky Art.

Benannt nach einer uralten philosophischen Fragestellung darüber, wie der Geist in Relation zum Ich funktioniert, ist das Album eine elegante und oft verstörende Offenbarung all dessen, was PROTOMARTYR so unverwechselbar lebendig und urwüchsig macht.

Über Monate hinweg kämpfte sich Greg Ahee durch mehr als 100 Songfragmente, bis er bei den bodenlosen Melodien von »I Forgive You« und »Clandestine Time«, den dunklen Tiefen von »Pontiac 87« und dem massiven Druck von »Why Does It Shake?« anlangte. Auf der textlichen Ebene geht Casey selbstbewusst und eindringlich wie nie zu Werke. Er vermenschlicht bei »The Devil In His Youth« das Böse und versichert beim verschmorrten Pop von »Dope Cloud«, das nichts – nicht Gott, nicht Geld – dagegen zu tun ist, dass sich unser Geist langsam auflöst, bis wir ganz verschwinden.

Wie sind nichts und niemand – so beschwört er es – ohne unsere Gedanken. Dieses Thema zieht sich wie ein roter Faden durch das komplette Album, kommt jedoch niemals so wunderschön wie bei »Ellen« zum Ausdruck. Benannt nach seiner Mutter und aus der Perspektive seines verstorbenen Vaters geschrieben, ist das höchstwahrscheinlich der romantischste Songs des Jahres (wenn nicht aller Zeiten), wenn Casey schwört, auf der anderen Seite auf sie zu warten – mit den Erinnerungen, die sie verloren hat, sicher verpackt in der Hand.

Die Titelliste:

1. "The Devil in His Youth" 2:39
2. "Cowards Starve" 3:38
3. "I Forgive You" 3:03
4. "Boyce or Boice" 3:39
5. "Pontiac 87" 4:33
6. "Uncle Mother's" 4:21
7. "Dope Cloud" 2:58
8. "The Hermit" 2:34
9. "Clandestine Time" 3:09
10. "Why Does It Shake?" 4:47
11. "Ellen" 6:24
12. "Feast of Stephen" 2:26

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls