Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Palais Schaumburg war eine Musikgruppe, die Anfang der 1980er Jahre zur "Neuen Deutschen Welle" gezählt wurde. Sie wurde 1980 in Hamburg gegründet und nach der Residenz des Bundeskanzlers in Bonn benannt. Zur Erstbesetzung gehörten neben dem Hamburger Holger Hiller und dem Schweizer Thomas Fehlmann u. a. auch FM Einheit (Abwärts, Einstürzende Neubauten), der die Gruppe jedoch Mitte 1981 verließ.

Beeinflusst von The Residents aber auch dem Dadaismus der 20er und 30er Jahre versuchten Palais Schaumburg eine neue Art von bisher nicht gehörter avantgardistischer „Tanzmusik“ zu komponieren. Nach 2 Independent-Singles erhielt die Gruppe einen Plattenvertrag von einem Majorlabel. Allerdings war ihre Musik für die Massen zu sperrig, so das sie nicht über den Geheimtippstatus hinauskamen.

Zur "klassischen Besetzung" 1981/1982 gehörten neben Hiller und Fehlmann der Bassit Timo Blunck (auch bei Die Zimmermänner) und Schlagzeuger Ralf Hertwig (Front, Coroners). Nach der Debüt-LP "Palais Schaumburg" verließ Hiller die Band, um seine Solokarriere weiter zu verfolgen. Mit seinem Nachfolger Walther Thielsch (gestorben 2011) und dem ebenfalls neu dazu gekommenen Moritz von Oswald entstand das Album „Lupa“, das mit seiner Mischung aus Funk, Lateinamerikanischen Klängen und Avantgarde ziemlich ungewöhnlich klang.

Nach längerer Pause versuchte die zum Trio geschrumpfte Formation mit dem englischsprachigen „Parlez-Vous Schaumburg“ einen Neuanfang. Produziert von Annette Humpe konnte der mainstreamorientierte Pop keinen so recht überzeugen, weswegen man sich schließlich trennte.

Thomas Fehlmann und Moritz von Oswald sind bis heute als Elektronikmusiker tätig, Ralf Hertwig arbeitet u.a. als Drehbuchautor.

Ende 2011 bis 2013 reformierte sich das Quartett in der Besetzung des ersten Albums Fehlmann, Hiller, Blunck, Hertwig für einige Auftritte im In- und Ausland. Neue Veröffentlichungen wurden nicht ausgeschlossen, erfolgten aber bishr (2017) nicht.

Diskografie:
Singles
* Rote Lichter, 1981
* Telefon, 1981
* Wir bauen eine neue Stadt, 1981
* Goldene Madonna, 1982
* Lupa (Promo), 1982
* Hockey, 1983
* Beat of 2, 1984
* Name The Cats, 1984

Alben
* Das Single Kabinett, 1981 MLP
* Palais Schaumburg, 1981
* Lupa, 1982
* Parlez-Vous Schaumburg, 1984

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls