Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    11. Februar 1986 (35 Jahre alt)

  • Geboren in

    Glasgow, Scotland, Vereinigtes Königreich

Hudson Mohawke (* 11. Februar 1986 in Glasgow als Ross Matthew Birchard) ist ein schottischer Musiker, Musikproduzent und DJ. Seine Musik lässt sich dem Wonky zuordnen. Ross Birchard ist der Sohn des aus Los Angeles stammenden Schauspielers Paul Birchard. Sein Vater nahm 1986 einen Rapsong für das Glasgow Diamonds Football-Team auf.

Über seinen Vater kam Ross Birchard früh mit Hip-Hop in Berührung, wurde später aber auch stark von britischer Rave-Musik beeinflusst. Ende der 1990er Jahre hatte er erste Auftritte bei einem Universitätsradiosender und trat später als DJ Itchy auch live auf. Bei den DMC U.K. DJ Championships erreichte er im Alter von 17 Jahren den zweiten Platz. Gemeinsam mit Mike Slott produzierte er unter dem Projektnamen Heralds of Change erste Musikstücke, die sich an der Schnittstelle von Hip-Hop und Electronica bewegten. 2007 bewarb Birchard sich bei der Red Bull Music Academy und wurde für die Veranstaltung im kanadischen Toronto eingeladen, wo er Steve Beckett von Warp Records kennenlernte, der dort ebenfalls einen Vortrag hielt. Zwei Jahre darauf unterzeichnete Hudson Mohawke einen Vertrag bei Warp Records, wo am 26. Oktober 2009 sein Debütalbum "Butter" erschien. In den folgenden Jahren erschienen mehrere Singles und EPs bei Warp Records.

Gemeinsam mit dem kanadischen Musiker Lunice, den er bereits 2008 bei einer Nordamerika-Tour des Labels LuckyMe kennengelernt hatte, gründete er 2012 das Projekt TNGHT. Im Juli 2012 erschien die EP "TNGHT", im April 2013 die Single "Acrylics". Ebenfalls 2012 begann Hudson Mohawke eine Zusammenarbeit mit Kanye West. Auf der GOOD Music] Label-Compilation "Cruel Summer" trat er neben Kanye West und weiteren Künstlern als Produzent in Erscheinung. Am 17. Januar 2013 gab Hudson Mohawke bekannt, dass er einen Vertrag als Produzent mit GOOD Music gezeichnet habe, wobei er seine Zusammenarbeit mit Warp Records trotzdem fortführen wolle.

Am 16. Juni 2015 erschien Hudson Mohawkes zweites Album "Lantern" bei Warp Records. 2016 produzierte er den Soundtrack für das Videospiel Watch Dogs 2, der unter dem Titel "Ded Sec – Watch Dogs 2 (OST)" ebenfalls über Warp Records erschien.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls