Playing via Spotify Playing via YouTube
Skip to YouTube video

Loading player…

Scrobble from Spotify?

Connect your Spotify account to your Last.fm account and scrobble everything you listen to, from any Spotify app on any device or platform.

Connect to Spotify

Dismiss

A new version of Last.fm is available, to keep everything running smoothly, please reload the site.

Das Leben ist ein Rockkonzert - Lyrics

Schon als Jugendlicher hab' ich gemerkt
Ich krieg' im Leben nix geschenkt, ich muss es selbst reißen
Es ist ein Sprung ins kalte Wasser, ich muss stage-diven
Flieg' ich zweima' auf die Schnauze, steh' ich dreima' wieder auf
Sie labern Scheiße, doch ich stell' mich taub
Denn sie sagen: „Das Leben ist 'ne Schachtel Pralin'n“
Doch ich sage: „Im Leben ist nicht alles Schokolade“
Schade, dass das alles Lügen waren
Das Leben ist kein Tag im Vergnügungspark

Hör auf zu überlegen
Steh nicht rum, Dicker, du musst dich bewegen
Hör auf zu überlegen
Steh nicht rum, Dicker, du musst dich bewegen (Berlin)

Ja, das Leben ist kein Ponyhof, das war gelogen
Gelogen, gelogen, gelogen
Das Leben ist ein Rockkonzert, manchmal musst du pogen
Pogen, pogen, pogen
Manchmal stehst du auf der Bühne
Manchmal liegst du auf'm Boden
Boden, Boden, Boden
Denn das Leben ist ein Rockkonzert
Und manchmal musst du pogen
Pogen, pogen, pogen

Berlin, pogen

Als Jugendlicher hab' ich mich gewundert, ob es einen Grund hat
Manche Menschen haben Erfolg, andre gehen unter
Manche helfen anderen hoch, viele treten runter
Manche seh'n die Welt schwarz-weiß, andre sehen sie bunter
Viele werden unten geboren und es geht noch weiter runter
Oder leben als Kind wie der Prinz von Zamunda
Einer stirbt zu jung, einer wird über Hundert
Die Welt ist nicht gerecht, deine Eltern haben geflunkert

Also hör auf zu funktionieren
Steh nicht rum Dicker, du musst eskalieren
Eskalieren
Hör endlich auf zu funktionieren
Steh nicht rum Dicker, du musst eskalieren
Berlin

Ja, das Leben ist kein Ponyhof, das war gelogen
Gelogen, gelogen, gelogen
Das Leben ist ein Rockkonzert, manchmal musst du pogen
Pogen, pogen, pogen
Manchmal stehst du auf der Bühne
Manchmal liegst du auf'm Boden
Boden, Boden, Boden
Das Leben ist ein Rockkonzert
Und manchmal musst du pogen
Pogen, pogen, pogen

Einen riesen Applaus für unsere Band
An der Gitarre Phil Sunday
Und an seiner Seite der Koenig der Tiefe, Raphael Seidel am Bass
Wooh
Und neben ihm am Schlagzeug Thilo Brandt
Seit dem ersten Konzert immer dabei Thilo
Und neben ihm unser DJ Mad Maks
Und, last but not least, an der Gitarre und am Gesang Dag
One, two, one two three four
Dankeschön

Writer(s): DAG ALEXIS KOPPLIN, SWISS, VINCENT STEIN, KONSTANTIN SCHERER

Similar Artists

Don't want to see ads? Subscribe now

API Calls