Playing via Spotify Playing via YouTube
Skip to YouTube video

Loading player…

Scrobble from Spotify?

Connect your Spotify account to your Last.fm account and scrobble everything you listen to, from any Spotify app on any device or platform.

Connect to Spotify

Dismiss

A new version of Last.fm is available, to keep everything running smoothly, please reload the site.

ALLES PROBIERT - Lyrics

Aufgewachsen West-Wien in den Neunziger-Jahren
Zwischen serbischen Zeichen von Krieg an den Häuserfassaden
Fremd meine Sprache, kein'n Plan, was die Leute erwarten
Sie fragten mich: „Was willst du werden?“, ich sagte: „Ein Star.“, träumte von Raben
Jeden Abend in die Kirche, denn Mama sagte: „Sei dankbar für das, was wir haben!“ (Mama)
Dein Vater ist grad in den Zwanzigern, darum, wer soll dein'n Nintendo bezahlen? (Papa)
Seit damals wollt' ich meine erste Million'n bis zum nächsten Millennium sparen (aber)
Doch Fahrräder knacken und Gras ticken reichte nicht mal für die Pennymarkt-Marken
Millennium kam, immer noch arm, träumte von Raben
2000er Jahre, rauch' Bong wie ein Junkie, in meiner Wolke
Bau' Beats, die zwar klingen wie Scheiße, doch ich fand sie bombe
Tausende Texte am hintersten Tisch meiner Klasse
Vom Hurendirektor direkt auf die Straße – Schande!
Alles, was ich ihnen sagte, war:

Ich hab' alles probiert!
McDonald's auf vierhundert Euro, hat nicht funktioniert
Der Schulunterricht machte Spaß, doch ich hab' nichts kapiert
Meine Lehrer hab'n mich damals therapiert, dass aus mir nix mehr wird – und ich war frustriert
Hab' nicht mal studiert
Von der Ausbildung bis zu Hartz IV, ich hab' alles probiert
Wusste nicht, wohin mit mir, hab' mich volltä­to­wie­rt
Alle Lehrer hab'n mich damals therapiert, dass aus mir nichts mehr wird
Aber jetzt steh' ich hier und hab' mehr Kohle als ihr

2-0-0-7, zieh' rauf nach Berlin (*peng peng*)
So muss es funktionier'n, sitz' Stunden nur an Beats
Um sie auf irgendeinem Album zu platzier'n
Keiner will sie und die Manager raten mir sogar davon ab zu produzier'n
Steh' frustriert jeden Abend vor Bushido-Plakaten, träume von Raben
Keinen Cent in der Tasche, die Jobcenterschlampe ist krass überfragt
Null Unterstützung für mich ohne Arbeit und Staatsbürgerschaft
Mach' Konzerte vor leeren Clubs, hab' diese ganzen Blamagen so satt
Vor dem Schlafen Bilder von ihrem räudigen Lachen, träume von Raben (ah)
2010 – ich bring' Tapes auf den Markt, nur mit MySpace als Promo
Das erste Mal Kohle verdient, die ersten Schlampen liken mein Foto
Doch Steuerbeamte komm'n rein in die Wohnung, erst kam die Drohung
Dann nahm'n sie alles – Schande!
Alles, was ich ihnen sagte, war:

Ich hab' alles probiert!
McDonald's auf vierhundert Euro, hat nicht funktioniert
Der Schulunterricht machte Spaß, doch ich hab' nichts kapiert
Meine Lehrer hab'n mich damals therapiert, dass aus mir nix mehr wird – und ich war frustriert
Hab' nicht mal studiert
Von der Ausbildung bis zu Hartz IV, ich hab' alles probiert
Wusste nicht, wohin mit mir, hab' mich volltä­to­wie­rt
Alle Lehrer hab'n mich damals therapiert, dass aus mir nichts mehr wird
Aber jetzt steh' ich hier und hab' mehr Kohle als ihr

Jetzt steh' ich hier
Plötzlich war'n alle dabei, posten Fotos von mir
Ahh, glaubt mir, ich hab' nichts vergessen, nein, ihr werdet bloß toleriert
Ahh, piss' von West-Wien direkt auf euren Nobelbezirk
Ah, bis der Letzte kapiert, bis der Letzte es sieht

Es hat funktioniert
Jaa, Alpha A7 Sportwagen anthrazit foliert
Steuerbeamte am grüßen, sie haben an mir eine halbe Million verdient
Die Tochter vom Schuldirektor wurde backstage vom ganzen Team sodomisiert, ich sponsorisiert
Ein Rabe im Rücken, der alles um mich kontrolliert
Es hat funktioniert
Es hat funktioniert, jaa, es hat funktioniert
Es hat funktioniert
Mama, sieh her, Papa, guck nur, es hat funktioniert
Es hat funktioniert
Es hat funktioniert, jaa, es hat funktioniert
Es hat funktioniert
Sagt allen, die mich einmal kannten, es hat funktioniert

Writer(s): RAPHAEL RAGUCCI, John Lorenz Moser, Pascal Wölki

Don't want to see ads? Subscribe now

API Calls