Playing via Spotify Playing via YouTube
Skip to YouTube video

Loading player…

Scrobble from Spotify?

Connect your Spotify account to your Last.fm account and scrobble everything you listen to, from any Spotify app on any device or platform.

Connect to Spotify

Dismiss

A new version of Last.fm is available, to keep everything running smoothly, please reload the site.

Bücher, Bücher! - Lyrics

Bücher, Bücher! Hunderttausend Bücher!

Alfred (gesprochen):
Aber - aber Herr Professor!
Wir - wir müssen Sarah finden bevor es dunkel wird…

Aristoteles, Empedokles, Aeneas, Parmenides.
Und Nikomachos, Diogenes,
Antiochos, Maimonides!
Schon beim Riechen
spür´n wir die Weisheit der Griechen.

Alfred (gesprochen):
Sie – sie wartet hier irgendwo...

Mark Aurel und Augustinus.
Tacitus, Tibull, und Plato.
Peregrinus und Taquinus.
Caesar, Cicero und Cato.
Schon beim Tasten
wird man zum Enthusiasten!

Alfred (gesprochen):
Er hält sie gefangen... wir-

Bei Kant kann sich der müde Geist am reinen Denken laben.
Aber wenn der Autor Hegel heißt,
wird man am Weltgeist traben.
Deutscher Tiefsinn auf Papier gedruckt
und alles Erstausgaben!
Nur Erbauliches, wohin man guckt.
Ein Leben ohne Bücher wär Tortur!

Alfred (gesprochen):
Herr Professor, wir haben keine Zeit mehr...

Spinoza und Kopernikus
und alle Humanisten.
Paracelsus, Leibniz, Crusius.
Die frühen Okkultisten.
Hume und Locke und Hobbes und Mendelssohn.
Moral- und Kausalisten.
Und Descartes, Montaigne und Hamilton
und andere Erforscher der Natur.

Es wird bald dunkel werden ...

Abronsius (gleichzeitig fängt Sarah auf die Bademelodie an zu singen):
William Shakespeare, Humbold, Eckhart.
Moliere und Macchiavelli.
Und Erasmus, Schelling, Kierkegaard.
Hans Sachs und Mary Shelly.

Alfred (gesprochen):
Sarah?

La Fontaine, Tagore, Plinius.
Da Gama, Bottecelli.
Herder, Marlowe, Poe und Livius.
In Leder, Leinen, Pappe und Broschur!

Alfred (ruft):
Sarah!

Sarah (erschrickt):
Du bist es!

Gott sei Dank du lebst! Keine Angst, jetzt bin ich da.
Dir wird nichts geschehn, ich werde dich befrein.

Höflich ist das nicht, schließlich bin ich eine Dame.
Mich zu überraschen wenn ich bade ist nicht fein.

Sarah, sag mir wie´s dir geht - hat er dich verletzt?
Komm ich schon zu spät?

Heute Nacht ist Tanz.

Du musst mit mir fliehen!

Rat, mit wem ich tanz.

Bleib nicht hier!

Ich will es dir sagen.

Bald wird es dunkel -

- mit dem Herrn Grafen.

Er ist verschlagen!

Wie gefällt dir mein Kleid für den Ball?
Der Herr Graf schenkt mir prächtige Sachen.
Er verwöhnt mich, weil ich ihm gefall.
Wenn Papa kommt, wird er Augen machen!

Wir müssen fort!

Wärst du nicht gern dabei?

Die Zeit läuft ab!

Einen Tanz hätt ich frei.

Ich beschwör dich, komm mit.

Frag mich morgen noch mal.

Begreif doch, ich mein´s gut mit dir -

Der Graf tanzt heut Nacht nur mit mir.

Willst du denn nicht mehr nach Haus?

Dreh dich jetzt um, ich komme raus...

Writer(s): Jim Steinman, Michael Kunze

Don't want to see ads? Subscribe now

API Calls