Playing via Spotify Playing via YouTube
Skip to YouTube video

Loading player…

Scrobble from Spotify?

Connect your Spotify account to your Last.fm account and scrobble everything you listen to, from any Spotify app on any device or platform.

Connect to Spotify

Dismiss

A new version of Last.fm is available, to keep everything running smoothly, please reload the site.

Lyrics

Herbstmär
Wir glichen den Sternen.
Die Erde erblickte uns leuchtend und funkelnd.
Wie auch jene verdrängend, das stille Ableben im ewigen Dunkeln.

Herbstmär
Tanzten und tobten durchs Farbreich der Blätter in wäldener Wiege.
So tief im Leben wir fielen, so hoch in Träumen wir siegten.

Lyrics continue below...

Don't want to see ads? Subscribe now

Und in den Weiten der Phantasie
Erbauten wir ein Ewigheim.
Aus Hoffnung Traum und nie mehr gefangen im Sein.
In fernen Welten sind wir frei.

Mit dem Morgen kam der Trug, alter Hoffnung neuer Träume.
Ein Spiel der Tränen, Zorn und Blut,
lähmt den Geist und legt die Zäume.
Gleichnis stützt den Farbenraub, ein letzter Gruß schenkt mir das Rot.
Bevor es schließlich auch ergraut und einsam in den Schatten tobt.

Ewige Freiheit war dein Lohn,
Doch welcher Lohn begleicht dein Schwund?
Ein letzter Hauch durchs Blattwerk weht
Und hatten wohl zuviel gelebt.

Don't want to see ads? Subscribe now

Similar Tracks

Features

API Calls