Playing via Spotify Playing via YouTube
Skip to YouTube video

Loading player…

Scrobble from Spotify?

Connect your Spotify account to your Last.fm account and scrobble everything you listen to, from any Spotify app on any device or platform.

Connect to Spotify

Dismiss

A new version of Last.fm is available, to keep everything running smoothly, please reload the site.

Lyrics

mhh-mmmhh-mhhh
huuu huhuu uhhhu huuhuuhuu

Roter Nebel, verteilt sich auf meim Körper, ja
Rote Augen entstehen durch das rauchen, ja
Kein vertrauen, wie soll ich dir noch glauben, ja
Ich lieb dich doch!
Ja, das hätt ich auch gesagt
Ey!
Es fühlt sich an als wärst du ausgetauscht
Ich sehe nichts, dann mach doch mal die Augen auf
Ich habe immer an den Traum geglaubt
und du hast alles, wirklich alles aus mir ausgesaugt
Roter Nebel
Sicht verdeckt, was keiner weiß
Viele Menschen um mich rum doch fühle mich allein
Roter Nebel
Sicht verdeckt, was keiner weiß,
in der rechten Brust ne Kugel, in der linken Stein

Lyrics continue below...

Don't want to see ads? Subscribe now

Roter Nebel, verteilt sich auf meim Körper, ja
Rote Augen entstehen durch das rauchen, ja
Kein vertrauen, wie soll ich dir noch glauben, ja
Ich lieb dich doch
Ja, das hätt ich auch gesagt
Deine Worte spiegeln deine Taten nicht wieder
Egal wie oft ich es versuche, ich bleib der Verlierer
Teufelskreis
Es dreht sich wieder
Egal, wie oft ich nach dem Sinn suche, ich leg mich nieder
Ich falle tief, Ich sinke tiefer
Dämonen lass mich fühlen, dass ich das hier verdient hab
Ich stehe auf
Ich wein nie wieder
Ich schaue gerade aus und erreich mein Ziel, ja
Alles ist vorbei, leere Seelen
So weit das Auge reicht
Wir haben keine Zeit
Es ist schwer, nicht leicht
Babe du bist zwar meins,
doch ich kann dir leider nicht vergeben

Roter Nebel, verteilt sich auf meim Körper, ja
Rote Augen entstehen durch das rauchen, ja
Kein vertrauen, wie soll ich dir noch glauben, ja
Ich lieb dich doch
Ja, das hätt ich auch gesagt, ey
Es fühlt sich an als wärst du ausgetauscht
Ich sehe nichts,
dann mach doch mal die Augen auf
Ich habe immer an den Traum geglaubt
Und du hast alles, wirklich alles aus mir ausgesaugt

Don't want to see ads? Subscribe now

Features

API Calls