Playing via Spotify Playing via YouTube
Skip to YouTube video

Loading player…

Scrobble from Spotify?

Connect your Spotify account to your Last.fm account and scrobble everything you listen to, from any Spotify app on any device or platform.

Connect to Spotify

Dismiss

A new version of Last.fm is available, to keep everything running smoothly, please reload the site.

Prinzessin der Straße - Lyrics

Ratten schleichen durch die regnerischen Straßen bei Nacht
Vorbei an Kriminellen, an dunklen Ecken wartendem Pack
In dieser verruchten Stadt der Sünden gibt es alles und nichts
Wenn du nicht aufpasst und naiv bist, dann haben sie dich
Die roten Lippen, ein bisschen Rouge nachgelegt
Ein Bein am Wippen, Rest an der Wand angelehnt
"Was macht ein Mädchen wie du an einem so düsteren Ort?"
Sie kommt ganz nah an mich ran und flüstert mir in mein Ohr:

Pass auf, nachts sind alle Katzen grau
Wenn der Hass töten kann, kann's die Liebe auch
Komm ein bisschen näher und ich erzähle dir ein kleines bisschen mehr
Ich bin die Prinzessin der Straße
Die Braut, bei der sich keiner was traut
Du berührst mich, wenn du mich so ansiehst
Küss' mir das taube Gefühl von der Haut

Es ist eine dieser Nächte, die man niemals vergisst
Gefährliche Begegnung, wenn die Kerze wieder erlischt
Und keiner mitbekommt, dass sie je gebrannt hat
Du wirst für alle Zeiten von ihr gebrandmarkt
Ein kurzes Lächeln, sie bringt dich um den Verstand
Du musst versprechen, dass nichts nach außen gelangt
Sie ist wohl nicht so unschuldig wie sie aussieht
Doch ihre charmante Art sorgt dafür, dass sie nicht auffliegt

Pass auf, nachts sind alle Katzen grau
Wenn der Hass töten kann, kann's die Liebe auch
Komm ein bisschen näher und ich erzähle dir ein kleines bisschen mehr
Ich bin die Prinzessin der Straße
Die Braut, bei der sich keiner was traut
Du berührst mich, wenn du mich so ansiehst
Küss' mir das taube Gefühl von der Haut

Jeder Kuss auf meiner Haut macht mich lebendig
Macht mich schwerelos, warum so unbeständig?
Weil es einfach ist zu schweben in dem Traum
Doch wir leben ihn nicht aus, deswegen verwehen wir im Rauch
Der Saum des Seidenkleides gleitet durch den Raum
Alle schweigen, sind erstaunt, und sie zeigen auf die Braut
Pass auf! Unter ihrem Charleston-Hut wartet Gift
Die Zigarettenspitze abgelegt, verschlafener Blick
Und sie sagt:

Pass auf, nachts sind alle Katzen grau
Wenn der Hass töten kann, kann's die Liebe auch
Komm ein bisschen näher und ich erzähle dir ein kleines bisschen mehr
Ich bin die Prinzessin der Straße
Die Braut, bei der sich keiner was traut
Du berührst mich, wenn du mich so ansiehst
Küss' mir das taube Gefühl von der Haut

Writer(s): Michael Popescu, Verena Weis, Nima Najafi Hashemi

Don't want to see ads? Subscribe now

API Calls