Playing via Spotify Playing via YouTube
Skip to YouTube video

Loading player…

A new version of Last.fm is available, to keep everything running smoothly, please reload the site.

Date

Saturday 27 July 2013

Location

Wiener Stadhalle
Vogelweidplatz 14, Vienna, 1150, Austria

Tel: (+43 1) 98 100/0

Web:

Show on map

SeatGeek

Description

Mit seinen meisterhaften Werken als Songwriter, Musiker, Dichter, Schriftsteller und bildender Künstler berührte und inspirierte Leonard Cohen in seiner sechs Jahrzehnte andauernden Karriere Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Sein Umgang mit spirituellen, zwischenmenschlichen, romantischen und politischen Themen beeinflusste unzählige Musiker und Schriftsteller. Seine Alben verkauften sich weltweit mehr als zwanzig Millionen Mal und er veröffentlichte bislang zwölf Bücher, zuletzt 2006 mit "Book Of Longing" eine Sammlung von Poesie, Prosa und Zeichnungen. Das Buch erreichte Platz eins der kanadischen Bestseller-Liste.

Cohens Einfluss auf die Welt der Musik und des Theaters ist unschätzbar. Als er 2008 in die "Rock and Roll Hall Of Fame" aufgenommen wurde, bezeichnete ihn Lou Reed als "einflussreichsten Songwriter auf der höchsten Stufe". Seine Lieder wurden von Hunderten von Musikern gecovert, darunter Jeff Buckley, Bob Dylan, Nina Simone, Johnny Cash, Lou Reed, Tori Amos, Nick Cave, Joan Baez, Harry Belafonte und Rufus Wainwright. Tribute-Alben zu seinen Ehren erschienen in Frankreich, Norwegen, Kanada, Spanien, Schweden, der Tschechischen Republik, Südafrika und den Vereinigten Staaten. 2008 wurde sein Klassiker "Hallelujah" zur am schnellsten verkaufenden Download-Single der europäischen Musikgeschichte, als drei verschiedene Versionen des Songs gleichzeitig in den britischen Singlecharts rangierten - Cohens Original, Jeff Buckleys berühmte Interpretation sowie eine neue Version der "X Factor"-Siegerin Alexandra Burke. Darüber hinaus fanden Cohens Songs Verwendung in zahlreichen Filmen und TV-Serien, so z.B. in "Watchmen", "Die Passion Christi", "Natural Born Killers", "Die Wonder Boys", "Pump Up The Volume", "Secretary", "The West Wing" und "The O.C.".

Bei seiner jüngsten Rückkehr auf die Konzertbühnen wurde er mit einhelligem Lob überschüttet - seine Tour, auf der er zwischen 2008 und 2010 insgesamt 247 Konzerte in 31 Ländern gab, sahen zwei Millionen Fans.Wer 2010 bei einem der großartigen Konzerte in Salzburg, Graz oder im Römersteinbruch (sold out) dabei war, weiß, wovon wir sprechen! Leonard Cohen live in Wien- das sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Vorverkauf: oeticket (www.oeticket.com) und beider Stadthalle Wien

Line-up (1)

Don't want to see ads? Subscribe now

16 went

27 interested

Don't want to see ads? Subscribe now

API Calls