Playing via Spotify Playing via YouTube
Skip to YouTube video

Loading player…

Scrobble from Spotify?

Connect your Spotify account to your Last.fm account and scrobble everything you listen to, from any Spotify app on any device or platform.

Connect to Spotify

Dismiss

A new version of Last.fm is available, to keep everything running smoothly, please reload the site.

Date

Friday 21 September 2012 at 9:00pm

Location

Factory
Karl-Schmidt-Straße 26-29, Magdeburg, 39104, Germany

Tel: +49-(0)391-4018892

Web:

Show on map

SeatGeek

Description

Der Festivalsommer geht dahin, der ungemütliche Herbst liegt vor uns. Zeit für ruhige Chillout-Musik vor dem Kamin…nicht mit uns! Genau das Gegenteil ist der Fall! Die raue Jahreszeit ist der Zeitpunkt endlich wieder die heißgeliebten Clubs zu entern, Konzerte zu besuchen, zu shouten, moshen, feiern. Mit der gemütlichen Sommerruhe ist es also nun vorbei. Los geht’s am 21.09 in der Factory, Magdeburg. Wir präsentieren Euch ein absolutes Granatentourpaket, das ab September durch die Republik rollt: die schon prestigeträchtige „Hell on Earth“-Tour 2012!

Keine Frage, die „Hell on Earth“ Tour bringt mal wieder niemand geringeren als die absoluten Highlights des weltweiten Metal- und Hardcore zusammen nach Deutschland. Da sind zunächst einmal WALLS OF JERICHO – unbestritten DIE Band, wenn es um modernen Thrashcore geht, noch dazu mit Ohren- und Augenschmaus Candace Kucsulain am Mikro. Mit sämtlichen Größen der Szene haben sie schon auf der Bühne gestanden oder zusammengearbeitet, sind nach längerer Pause endlich wieder als Headliner unterwegs und haben mit Sicherheit nichts verlernt. Überzeugt euch selbst!

Oben drauf kommt direkt das Hardcorepaket schlechthin aus Boston, DEATH BEFORE DISHONOR. Wo die Jungs auftreten hat der Moshpit seinen Namen definitiv verdient! Binnen kürzester Zeit haben sie sich einen phänomenalen Ruf in der Szene erarbeitet. Kaum eine Band beackert die Bühnenbretter häufiger als sie. Diesmal in der Factory. Oldschool meets Tough-Guy-Core.

Dritte Band im Bunde sind HUNDREDTH aus South Carolina. Mit ihrem christlich-melodisch angehauchten Core-Sound sind sie die positiven Exoten im Bandkarussel. Erst seit 2008 aktiv haben sie sich schnell einen Namen erspielt und machen vor allem auch mit ihrem sozialen Engagement Eindruck. Du Jungs haben ihre eigene Organisation „Hope into Humanity“ gegründet, von der man sicherlich noch hören wird.

Nummer 4 in der US-Band-Runde sind BETRAYAL aus Californien. Ebenfalls erst seit 2008 aktiv, haben die Jungs um Brendan Foley schon einiges auf dem Kerbholz. Schon seit Highschoolzeiten immer auf Achse, mag man kaum glauben, dass die Herren erst Anfang 20 sind. Nun versuchen sie auch endlich in Europa ihren martialischen Sound in die Moshpits zu treiben. Macht euch gefasst auf kranke Beats und Breakdowns.

Als letzte Band im Feld, sozusagen der Special Guest, gibt es oben drauf die Heroen von DO OR DIE aus Belgien. Seit 1999 wüten die Jungs durch die Szene und werden diesmal versuchen, die europäische Hardcoreflagge gegen diese US-Übermacht hochzuhalten. Das sollte ihnen mit ihrem wuchtigen, wütenden Sound allerdings spielend gelingen.

Line-up (5)

Don't want to see ads? Subscribe now

3 went

2 interested

Don't want to see ads? Subscribe now

API Calls