Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    2002 – heute (19 Jahre)

Soda - damit ist nicht etwa Sprudelwasser gemeint. Es handelt sich hier vielmehr um einen erfrischenden Cocktail. Ein Mix aus harten Synthesizern, vermischt mit den Bässen von kraftvollen Kickdrums und digitalen Klängen. Kräftig geschüttelt und dann eiskalt serviert. Einmal in die Welt von Soda eingetaucht durchfliessen die Beats den Zuhörer wie Strom und kein Bein bleibt auf dem Boden - Sodalectric.

Im Jahr 2002 starteten Manuel Loepfe und Pascal Glatz das „Project Soda“. Den Anfang legten Hip-Hop Beats für lokale Rapper. Der Einfluss der elektronischen Musik wurde zuhnemend grösser. Durch den Einsatz von verschiedensten Synthesizern entwickelten sich die mittlerweile im Trip-Hop angesiedelten Instrumentals zunehmend zu wummenden Electro-Beats. Durch diese langsame aber stetige Weiterentwicklung ihrer Musik sind die verschiedenen muskalischen Einflüsse in Ihrer Musik heute noch zu spüren. Nach jahrelangen Soundtüfteleien ist Soda schlussendlich vollkommen im Electro angekommen und immer noch auf der Suche nach neuen Klängen und Ausdrucksformen in der elektronischen Musik. Im Jahr 2009 wurden sie überraschend zur Neuentdeckung der Woche auf DRS3 gewählt und ihr Song "On My Mind" wurde schweizweit im Radio gespielt. Dieser Erfolg war gleichzeitig die Initialzündung um eine eigene CD zu produzieren. Nach einer längeren Zeit im Studio sind die zwei mit ihrem Debutalbum „Can“ wieder die Bühne zurückgekehrt.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls