Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Als sich DEDPOOL gründeten und nach einem passenden Sänger suchten, hätten sie nicht damit gerechnet, dass bereits nach den ersten Bandproben schon klar war, den passenden Sänger gefunden zu haben.
Kurze Zeit nach der offiziellen Bandgründung Anfang 2017 war die erste selbstproduzierte Demo fertig, die ganz nach alter Schule auf Kassette sowie auf CD aus dem Kofferraum verkauft wurde. Bereits am 06.05. gelang es der Band ihr Debütkonzert zu spielen und dabei stießen sie auf durchgehend positive Resonanz.
Die Mischung aus groovenden Gitarren, stampfenden Drums und aggressiven Vocals, brachte DEDPOOL die Bezeichnung „Midtempo Groove Machine“.
Noch im selben Jahr folgte die Fertigstellung der Albumproduktion im hauseigenen Studio, welches von niemand geringerem als Jacob Bredahl (Ex-Hatesphere) gemixt & von Brad Boatright von AUDIOSIEGE in Portland, Oregon gemastert wurde.
Fast genau ein Jahr nach der Gründung können DEDPOOL einen Plattenvertrag bei BOERSMA RECORDS unterschreiben. Zeitgleich spielten Dedpool deutschlandweit Shows mit u.a. Crowbar, Ektomorf, V8 Wankers, Undertow und vielen mehr.

DEDPOOL sind:
Armin – Vocals
Roln – Gitarre
Ratz – Gitarre
Oette – Bass
Lewan – Drums

Web: dedpoolmusic.com
Bandcamp: dedpoolmusic.bandcamp.com
Label: boersma-records.com

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls