Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Ziggy Marley (* 17. Oktober 1968 in Kingston; eigentlich David Nesta Marley) ist ein bekannter jamaikanischer Reggaemusiker und Songwriter. Er ist der älteste Sohn von Bob Marley und Rita Marley. Zusammen mit seinen Geschwistern Cedella, Sharon und Stephen bildet er die Band Ziggy Marley & the Melody Makers. Seinen Spitznamen erhielt er angeblich, weil er ein großer Fan von David Bowie, auch bekannt als Ziggy Stardust, war. In einem Interview der Braunschweiger Zeitung jedoch behauptete er, dass es vom Namen einer bestimmten Cannabis-Zigarette (Ziggy) kommt

Karriere

David Nesta Marley wuchs in der Nähe von Kingston in Trenchtown auf. Dort erhielt er bereits früh durch seinen Vater Gitarren- und Schlagzeugunterricht. Außerdem war er regelmäßig bei den Studioaufnahmen seines Vater und dessen Band The Wailers dabei. 1979, als er 11 Jahre alt war, nahm sein Vater Bob ihn und seine Geschwister Cedelia, Stephen und Sharon mit ins Studio, um den vom Vater geschriebenen Song „Children Playing in the Streets“ aufzunehmen. Diese vier Geschwister gründeten auch die Melody Maker. Sechs Jahre später produzierten sie mit ihrem Plattenlabel EMI ihre erste eigene LP Play The Game Right. Aufgrund der geringen Verkaufszahlen, wollte EMI Ziggy Marley als Solo-Künstler weiter produzieren, so dass 2003 sein erstes Solo-Album Dragonfly, erschien. 2006 folgte ein weiteres mit dem Namen Love Is My Religion. Ziggy Marley komponierte dafür fast alle Songs selbst und spielte die meisten Instrumente ein.

Familie

Ziggy Marley hat mehrere Geschwister und Halbgeschwister, um genau zu sein - 6 Geschwister und 3 Halbgeschwister. Die bekanntesten sind Cedella und Stephen, Stephanie und Sharon, die mit Ziggy die Band Ziggy Marley & the Melody Makers gründeten, aber auch Damian, Julian, Ky-Mani und Rohan, die mehr oder weniger erfolgreich im Musikbusiness etabliert sind

Ziggy Marley ist mit Orly Agai, Vizepräsidentin der William Morris Agency verheiratet und hat zwei Kinder mit ihr, eine Tochter Judah Victoria Marley (*7. April 2005) und einem Sohn Gideon Robert Nesta Marley (*5. Januar 2007).

Außerdem hat er drei weitere Kinder aus einer früheren Ehe. Einen Sohn, Daniel Marley, und zwei Töchter, Justice Marley und Zouri Marley.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls