Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Woven Hand ist eine US-amerikanische Band. Sie wurde während des Sabbat-Jahrs von 16 Horsepower 2001 als Nebenprojekt von deren Sänger David Eugene Edwards (* 1968 in Englewood, Colorado) ins Leben gerufen. Ähnlich wie 16 Horsepower bewegt sich diese Band musikalisch im Bereich bzw. und Rootsmusik.

Edwards wuchs in der religiösen Gemeinschaft der Kirche des Nazareners auf, wo er religiös geprägt wurde. Sein Vater starb früh, und als Junge zog Edwards oft mit seinem Großvater, einem Wanderprediger, durch die Lande. Seine Religiosität schlägt sich auch in Edwards Texten nieder, die sich in der Tradition der amerikanischen Wanderprediger bewegen.

Anfangs bezeichnete Edwards Woven Hand nicht als Band, sondern als Soloprojekt mit wechselnden Gastmusikern. Inzwischen ist Woven Hand jedoch zu einer Band im eigentlichen Sinne zusammengewachsen und bezeichnet sich auch so. Stammmitglieder sind neben David Eugene Edwards die ebenfalls in Denver/Colorado lebenden Musiker Ordy Garrison und Pascal Humbert sowie der Belgier Peter van Laerhoven.

Als Woven Hand ihre ersten Konzerte gaben, bestand die Band als Duo aus David Eugene Edwards und Daniel McMahon. Seit der Gründung wechselten die Bandmitglieder jedoch ständig. So trat die Band häufig zu viert, aber auch zu zweit oder zu dritt auf. Für die Tour zur Veröffentlichung Mosaic im Jahre 2006 gesellte sich Pascal Humbert zur Tourbesetzung van Laerhoven/Garrison. Humbert ist eines der drei ehemaligen Mitglieder von 16 Horsepower. Seit Sommer 2007 stehen auf der Setlist von Woven Hand auch Songs, mit denen schon 16 Horsepower aufgetreten sind, darunter Bandoneonstücke wie American Wheeze oder Harm’s Way.

Bisher haben Woven Hand sieben Alben mit Songs veröffentlicht. Auf den Alben "Blush Music" und "Blush (The Original Score)" ist Musik zu hören, die Edwards auf der Grundlage des ersten Albums "Woven Hand" für eine Produktion von Wim Vandekeybus Tanztheater-Projekt "Ultima Vez" geschrieben hat. Grundlage des Stücks ist die Orpheus-Sage.

Diskographie:
2002: Woven Hand
2002: Blush Music
2003: Blush - mit Ultima Vez
2004: Consider The Birds
2006: Mosaic
2006: Puur - mit Ultima Vez
2008: Ten Stones
2010: The Threshingfloor
2012: The Laughing Stalk
2012: Live At Roepaen
2014: Refractory Obdurate

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls