Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Whitehouse ist eine britische Power Electronics-Band, die 1980 von William Bennett gegründet wurde. Whitehouse sind für ihre extremen Musik-Collagen, die von vielen Nicht-Fans in der Regel als Krach bezeichnet werden, und extreme Texte, die sich mit Massenmördern, Vergewaltigung und ähnlichem befassen, bekannt. Come war die Vorgängerband von Whitehouse, aus der Zeit stammte auch noch das Label Come Org, auf dem zunächst die Whitehouse Kassetten vertrieben wurden.

Das Album Erector von 1981 gilt als erstes Power Electronics-Album.

Whitehouse und das dazugehörige Label Come Org, wurden 1984 aufgelöst, nachdem 9 Alben veröffentlicht wurden und auch Zusammenarbeiten mit Nurse With Wound und anderen Bands stattgefunden hatten. Doch 1990 wurden Whitehouse wieder gegründet mit dem neuen Label Susan Lawly. Seit dem wurden wieder mehrere Alben veröffentlicht und für 2005 ist ein neues Album bereits angekündigt.

William Bennett wählte den Namen Whitehouse nach einem pornographischen Magazin und Mary Whitehouse, die gegen Pornographie kämpfte.

Neben William Bennett ist derzeit Philip Best, der mit 14 von zu Hause weggelaufen war, um sich ein Whitehouse-Konzert anzuhören, Mitglied der Gruppe. Andere Mitglieder waren Kevin Tomkins, der mit Paul Taylor zusammen in der Band Sutcliffe Jügend spielte und der Autor Peter Sotos, der der erste Mensch war, der in den USA wegen des Besitzes von Kinderpornographie verurteilt wurde. Auch der bekannte Produzent Steve Albini beteiligte sich an Whitehouse.

Die Alben wurden zum Teil von dem Künstler Trevor Brown gestaltet.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls