Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Weltall Erde Mensch (W.E.M.) ist eine deutsche Rockgruppe aus dem nördlichen Ostbrandenburg. Die Band spielt einen Mix aus Postrock, Shoegazing und Space, verwendet aber auch Elemente aus Drone- und Psychedelic Rock, sowie Wall of Sound. Der Name ist auf das gleichnamige Buch zurückzuführen, das bis in die 70er Jahre den Aspiranten der Jugendweihe in der DDR überreicht wurde.

Dirk Pohle, Matthias Dietze und Roberto Gottstein spielten bereits seit 1999 in der Noiserockband 'tussies.' zusammen. Im Jahr 2006 gründeten sie Weltall Erde Mensch.

Am 29. Januar 2010 erschien die erste EP 'solaris lunaris' ausschließlich auf Vinyl.

Zur Besetzung heute gehören:

* Dirk Pohle (Schlagzeug)
* Roberto Gottstein (Gitarre, Samples)
* Tilo Alpermann (Klavier und sonstige Tasten)
* Sebastian Görner (Gitarre)
* Volker Bernhard (Bassgitarre)

Die Klänge werden mit konventionellen Instrumenten wie Gitarre, Bass, Klavier und Schlagzeug generiert und durch die Verwendung von Delay, Hall und anderen Effekten angereichert. Charakteristisch sind dabei die ausladenden Gitarrenwände, der mit Akkorden gespielte Bass und die beinahe kindlich anmutenden Klaviermelodien. Die Musik ist zum Teil instrumental oder mit lautmalerischem Gesang in der eigenen Fantasiesprache Huki-Huki versehen. Es wird viel mit Laut-Leise-Dynamik gearbeitet. Auch Samples und elektronische Klänge kommen zum Einsatz.

solaris lunaris

Bereits 2008 begann die Band in ihrer Urbesetzung an den Arbeiten zur ersten EP 'solaris lunaris'. Die Aufnahmen entstanden alle in Tilo Alpermanns Studio 'Weiler 7' - gelegen auf einem abgelegen Bauerngut in der tiefsten Uckermark. Durch die intensive Studioarbeit mit W.E.M. wurde Alpermann zu einem festen Bestandteil der Gruppe, übernahm die tontechnische Betreuung, sowie Klavier und einige Gitarrenspuren. Da schon im Voraus klar war, dass man ausschließlich auf Vinyl veröffentlichen würde und sich eine bilaterale musikalische Färbung abzeichnete, entschied man sich dazu die EP klar in zwei Seiten zu teilen - eine eher positiv und etwas heller anmutende Seite; und eine eher dunkle Seite. So entstand der Titel der EP 'solaris lunaris'. Kurz vor Beendigung der Aufnahmen stieß Sebastian Görner dazu und nahm noch einige Spuren mit auf.
Im Herbst 2009 wurde 'solaris lunaris' von Tilo Alpermann und Roberto Gottstein abgemischt und gemastert. Das Cover gestaltete Sven Kaminsky, ein Maler aus Eberswalde. Die Rückseite der Platte wurde von Dirk Pohle entworfen. Am 29. Januar 2010 erschien die Platte in limitierter Erstauflage von 100 Stück auf schwarzem 180-Gramm-Vinyl; mit handgearbeitetem Siebdruckcover auf Recycling-Karton, inklusive MP3-Downloadcode.
Am selben Tag spielte man ein Record-Release-Konzert im heimischen Eberswalde vor 180 Zuschauern; zusammen mit der befreundeten Band пир во время чумы aus St. Petersburg / Russland.

Da Matthias Dietze seinem Studium in St. Petersburg nachgeht, kam im Februar 2010 Volker Bernhard zu Weltall Erde Mensch.

Am 7. Oktober 2011 erschien die 7" Single 'Strelka-Belka / Flœng'.

andere Projekte:

Tilo Alpermann hat ein Soloprojekt unter dem Namen Shel Kapuso, in das er auch Mitglieder von Weltall Erde Mensch einbindet.
Volker Bernhard ist musikalischer Kopf der Band Valke.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls