Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    1998 – heute (22 Jahre)

  • Gegründet

    Uppsala, Uppsala Municipality, Uppsala, Schweden

  • Mitglieder

    • C. Blom (1998 – 2000)
    • Erik Danielsson (1998 – heute)
    • Håkan Jonsson (1998 – heute)
    • Pelle Forsberg (1998 – heute)

Watain ist eine -Band aus Uppsala, Schweden, wurde im Sommer 1998 gegründet und benannte sich nach einem Lied der US-amerikanischen Black-Metal-Band VON. Nach dem ersten Demo Go Fuck Your Jewish God und der Live-Kassette Black Metal Sacrifice erschien im April 1999 die 7"-EP The Essence of Black Purity auf dem schwedischen Label Grim Rune Productions; diese wird von Watain als erste offizielle Veröffentlichung angesehen. 2000 wurde das Debütalbum Rabid Death's Curse eingespielt und veröffentlicht, außerdem wurde der Gitarrist C. Blom aus der Band entlassen, deren Kern seitdem aus den drei übrigen Gründungsmitgliedern besteht. 2001 folgten die Live-Kassette The Ritual Macabre und die Split-Single The Misanthropic Ceremonies mit der schwedischen Band Diabolicum.

Den vollständigen Wikipedia-Artikel gibt es hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Watain.

Diskografie
Rabid Death's Curse (2000)
Casus Luciferi (2003)
Sworn to the Dark (2007)
Lawless Darkness (2010)
The Wild Hunt (2013)
Trident Wolf Eclipse (2018)

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls