Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Wiki

  • Veröffentlichungsdatum

    28. April 2016

  • Dauer

    13 Titel

Eine tragische Geschichte auf Münsterländer Platt in Wort und Ton

Wöljager ist das geistige Kind von Marcel Dreckmann und konzeptionell untrennbar mit seiner Heimat verbunden, der Region Münsterland im nordwestlichen Westfalen, ihrer Folklore sowie dem vom Aussterben bedrohten regionalen Dialekt, dem Münsterländer Platt.

"Van't Liëwen un Stiäwen" (hochdeutsch: "Vom Leben und Sterben") wurde von Dreckmann ursprünglich als Theaterstück konzipiert. Die zugrundeliegende Geschichte ist im späten 19. bis frühen 20. Jahrhundert angesiedelt und handelt von einem Spökenkieker. Dies ist in der westfälischen und niederdeutschen Folklore ein Hellseher, der nur Unheil voraussagen kann. Die Hauptfigur heißt Wilhelm und erzählt rückblickend von ihrem Hadern mit dieser Bürde als junger Mann, der aufgrund seiner außergewöhnlichen Gabe beinahe in den gesellschaftlichen Wirren seiner Zeit zerrieben wurde, nicht zuletzt aufgrund einer Liebe, die nicht sein konnte …

Parallel zur Geschichte entstanden diverse Kompositionen als Begleitmusik zu dem Stück, das jedoch vorerst nicht realisiert werden konnte, weshalb Dreckmann (auch Sänger und Texter bei Helrunar) Wöljager gemeinsam mit Stefan Drechsler und Árni Bergur Zoëga (beide Árstí∂ir Lífsins) zunächst "nur" musikalisch zum Leben erweckte. "Van't Liëwen un Stiäwen" wurde so zu einer Liedersammlung mit vorwiegend dunklem Unterton, größtenteils mit Akustikgitarre und Streichern instrumentiert. Die Liedtexte hat Dreckmann ausschließlich auf Münsterländer Platt verfasst.

Seine Entstehungsgeschichte macht jedoch viel mehr aus "Van't Liëwen un Stiäwen" als ein reines Musikalbum. Im Sinne des künstlerischen Konzeptes erscheint es exklusiv als hochwertiges, leinenbezogenes Buch (60 Seiten) im Festeinband inklusive Musik-CD. Der Band enthält die erzählte Geschichte in deutscher Prosa, sämtliche Liedtexte auf Münsterländer Platt, englische Übersetzungen von beidem sowie zahlreiche eigens dafür angefertigte Aquarell-Illustrationen.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Alben

Präsentationen

API Calls