Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Die Band Velvet Condom belebt Erinnerungen an die Musikrichtung wieder, die zu der längst vergessenen 80er Jahre Atmosphäre aus Neonröhren, Nebel und zuckenden Stroboskopen passt, wie keine andere. 2005 von Nicolas Isner und Oberst Panizza in Strasbourg gegründet, veröffentlichen sie ein Jahr später ihre Debüt-EP „VC“. Die Stücke „Kalter Lippenstift“ und „Poison & Maquillage“ avancierten schnell zu Klassikern. Dass der Text in Deutsch dargeboten wird, ist nicht weiter verwunderlich, denn Sänger Nico hat deutsche Wurzeln, die die Band 2008 nach Berlin ziehen, wo die Beiden nun auch leben. Dort veröffentlichen sie ihr zweites Album „Safe & Elegant“, das nahtlos an den etablierten Sound anknüpft und darüber hinaus die Vielseitigkeit der Band eindrucksvoll unter Beweis stellt. Mit „Never Ever“ füllt sich die Tanzfläche erneut mit begeisterten Wavern aus ganz Europa. Es klingt vertraut und doch neu. Erinnerung an eine Zeit, in der Turmfrisuren und Vogelnester die Tanzflächen ambitionierter Clubs beherrschten, werden geweckt.

Albumcover von StadtgeilDas 2011 erschienene Album „Stadtgeil“ ist ihr jüngstes Werk, mit dem sie in diesem Jahr auch auf dem WGT in Leipzig zu Gast sein werden (voraussichtlich am 27.05.2012 zusammen mit Dave Ball von Softcell in der Kneipe „Der Anker“). Die Mischung aus Minimal und Wave, die zusammen mit dem unterkühlten Gesang und sphärischen Synthiefliesen (siehe oben) einfach so treffend mit „Cold-Wave“ zu beschreiben ist, macht einfach nur Freude. Velvet Condom – es sind die Gegensätze die sich anziehen. Das Stück „Samt und Stein“ zeigt, dass es sich lohnt auch hinter die Texte der Band zu schauen. Hinter dem glamourösen Schein dieser Welt steckt oft eine tiefe Kälte, Gefühle ertrinken in Dekadenz. Den Eindruck, den die Band bei mir mit diesem Stück hinterlässt, spiegelt sich auch in der Findung des Bandnamens:

I’d read the name in a magazine a long time ago without checking if they really existed. It’s funny, because people s first reaction is to try to imagine how one would feel, but my intention was to combine those two totally opposite words together to express our synthetic and glamorous aesthetics in one name. It’s not a fetish concept at all – more an expression of our frustration towards a world that’s more and more synthetic. It has some futuristic background – the fear of technologic progress and, furthermore, the synthetization of human feelings. That’s the essence of it.2

Es lohnt sich, ein Ohr zu riskieren. Mir hat die Neugier, die eine E-Mail von Katrin auslöste, nicht geschadet. Velvet Condom ist damit die erste Band, die ich auf dem Wave-Gotik-Treffen sehen möchte. Mit bereits über 200 Live-Auftritten und als Vorgruppe von Bands wie Fliehende Stürme, Fehlfarben, Psyche, Noe More, Specimen oder Absolute Body Control haben sie bereits ausgiebig Erfahrungen gesammelt um nun endlich aus dem Schatten bekannterer Bands herauszutreten. Einen bleiben Eindruck habe sie bereits hinterlassen. Auf der Internetseite der Band findet man allen notwendigen Informationen, Hörproben und Kaufmöglichkeiten für die Alben.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls