Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Wiki

Folge 1 – Yvonne Catterfeld
19. Mai 2015

Künstler Titel
Andreas Bourani Für dich
Daniel Wirtz Du hast mein Herz gebrochen
Xavier Naidoo Die Zeit des Wartens
Yvonne Catterfeld Lieber so
Christina Stürmer Pendel
Hartmut Engler Blau im Blau
Die Prinzen Erinner mich, dich zu vergessen
Nach Folge 1 stand nur Bouranis Version von Für dich zum Download bereit, die sich aber nicht platzieren konnte. Dafür kam Yvonne Catterfeld mit Lieber so, dem Titelsong ihres 2013 erschienenen Albums in die Charts. Auch ihr Original von Pendel kehrte zumindest in Deutschland in die Charts zurück.

Folge 2 – Andreas Bourani
26. Mai 2015

Künstler Titel
Die Prinzen Nur in meinem Kopf
Christina Stürmer Wieder am Leben
Hartmut Engler Eisberg
Andreas Bourani Ultraleicht
Yvonne Catterfeld Hey
Daniel Wirtz Auf anderen Wegen
Xavier Naidoo Auf uns
Die Folge wurde in der Woche nach dem Finale des Eurovision Song Contest 2015 ausgestrahlt, der anschließend auch die Charts dominierte. Bouranis Original von Hey kam in die Hitparaden und erreichte Platzierungen zwischen 30 und 46 in den deutschsprachigen Ländern. Auf uns und Auf anderen Wegen befanden sich als aktuelle Songs noch in den Charts und konnten sich in dieser Woche jeweils um einige Plätze verbessern.

Folge 3 – Die Prinzen
2. Juni 2015

Künstler Titel
Christina Stürmer Alles nur geklaut
Hartmut Engler Du musst ein Schwein sein
Daniel Wirtz Millionär
Die Prinzen mit Andreas Bourani Er steht im Regen
Xavier Naidoo Deutschland
Yvonne Catterfeld Medley (Küssen verboten/Alles mit’m Mund)
Andreas Bourani Schlaflied
Nach Folge 3 stand nur Catterfelds Medley neu zum Download bereit, diese Folge brachte jedoch keine Neueinsteiger oder Rückkehrer in die Charts. Das neu veröffentlichte Familienalbum von den Prinzen stieg in dieser Woche auf Platz 9 der deutschen Albumcharts ein. Auch in Österreich und der Schweiz kam es in die Charts, bei den Eidgenossen lagen 20 Jahre zwischen dieser und der letzten Chartplatzierung der Band.

Folge 4 – Christina Stürmer
9. Juni 2015

Künstler Titel
Hartmut Engler Millionen Lichter
Yvonne Catterfeld Ich lebe
Daniel Wirtz Nie genug
Christina Stürmer Was wirklich bleibt
Andreas Bourani Engel fliegen einsam
Xavier Naidoo Mitten unterm Jahr
Die Prinzen Wir leben den Moment
Zur Hälfte der Staffel erschien ein Sampler mit dem Titel Sing meinen Song – Das Tauschkonzert – Volume 2 mit 15 ausgewählten Songs aus allen Folgen. In Deutschland und Österreich stieg er auf Platz eins ein, in der Schweiz erreichte er Platz drei. Xavier Naidoos Version des Lieds Mitten unterm Jahr von Christina Stürmer war in allen Ländern erfolgreich, auch der aktuelle Stürmer-Song Was wirklich bleibt stieg in den Charts. Daneben platzierten sich bis zu vier weitere Songs aus dem Album als Einzeldownloads in den Charts. Yvonne Catterfelds Interpretation von Andreas Bouranis Lied Hey kam in Deutschland auf Platz 17 und in die Top 30 in Österreich und der Schweiz.

Folge 5 – Hartmut Engler
16. Juni 2015

Künstler Titel
Die Prinzen Medley (Ich denk an dich/Lena)
Christina Stürmer Herzbeben
Yvonne Catterfeld Geweint vor Glück
Hartmut Engler Achtung
Andreas Bourani Funkelperlenaugen
Daniel Wirtz Wenn sie diesen Tango hört
Xavier Naidoo Abenteuerland
Wenn sie diesen Tango hört in der Version von Daniel Wirtz erreichte mit Platz 14 in Deutschland und jeweils Platz 21 in Österreich und der Schweiz die besten Platzierungen aller Folgensieger.

Folge 6 – Daniel Wirtz
23. Juni 2015

Künstler Titel
Christina Stürmer Mon Amour
Andreas Bourani Ne Weile her
Hartmut Engler Overkill
Daniel Wirtz Keine Angst
Xavier Naidoo Frei
Die Prinzen Hier
Yvonne Catterfeld L.M.A.A. – Leck mich am Arsch
Wie die Prinzen veröffentlichte auch Wirtz zeitgleich ein neues Album mit dem Titel Auf die Plätze fertig los!, das in Deutschland und Österreich in die Top 10 kam und in der Schweiz Platz 13 erreichte. Weitere ältere Alben kamen ebenfalls in allen Ländern entweder als Neu- oder als Wiedereinsteiger in die Charts. Das Show-Lied von Wirtz, Keine Angst, das von seinem Debütalbum 11 Zeugen stammt, platzierte sich zusätzlich in Deutschland und Österreich in den Charts.

Folge 7 – Söhne Mannheims
30. Juni 2015

Künstler Titel
Andreas Bourani Zurück zu dir
Daniel Wirtz Vielleicht
Yvonne Catterfeld Geh’ davon aus
Xavier Naidoo Rosenblätter
Hartmut Engler Freiheit
Christina Stürmer Volle Kraft voraus
Die Prinzen Wenn du schläfst
Folge 8 – Duette (Finale)
7. Juli 2015

Künstler Titel
Christina Stürmer & Daniel Wirtz Nie genug
Andreas Bourani & Yvonne Catterfeld Hey
Xavier Naidoo & Hartmut Engler Freiheit
Die Prinzen & Christina Stürmer Alles nur geklaut
Daniel Wirtz & Xavier Naidoo Frei
alle Auf unsden Charts.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls