Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

UN KUARTITO wurden 1992 unter dem Einfluss einiger BOB MARLEY und PETER TOSH Kassetten sowie aufgrund der persönlichen Bekanntschaft mit MANO NEGRA in Buenos Aires, Argentinien, gegründet.
1996 erschien das Album „Sal a la calle“ auf Sony Music, produziert von Sergio Rotman, der auch schon die LOS FABULOSOS CADILLACS und MIMI MAURA betreut hatte. Bereits 1997 betouren UN KUARTITO zum ersten Mal die Vereinigten Staaten als Support von KING CHANGÓ. Wieder zurück in Buenos Aires wird 1998 das zweite Album „Skalofriante“ eingespielt und wieder bei Sony veröffentlicht. Im selben Jahr geht es dann mit ihren Freunden von KARAMELO SANTO auf ausgedehnte Südamerikatournee. 2001 trennt man sich von Sony Music und veröffentlicht das selbstproduzierte Album „No Pares! Non-Stop“ (UER003). Die freidenkenden Musiker und Straβenkünstler, die nebenbei noch einen kleinen Wanderzirkus (CIRCO MARISCO) betreiben, passen einfach nicht ins Major Label Business. Auf der 2001er USA Tournee trifft man dann auf ihre zukünftigen Freunde von WISECRÄCKER. Dies ist die Initialzündung von Übersee Records, der auf einem (privaten) CD-Austausch zwischen WC-Sänger Alex „Dr. Klüse“ Mendez und UK-Manager Fernando beruht. Ende 2002 kommen dann UN KUARTITO zum ersten Mal nach Europa. Auf ihrer zweiten Europatournee 2005 begeben sich die Männer und Frauen um die beiden Brüder Emi und Martin für ein paar Wochen nach Barcelona ins Studio, um ihr viertes Album“ Cerca del mar“ (erscheint demnächst bei Übersee Records) einzuspielen. Mit von der Partie sind CHE SUDAKA und BUJU BANTON.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls