Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Toyohiko Satoh wurde 1943 in Japan geboren. Nach seinem Studium in Tokyo kam er 1968 nach Europa, um an der Schola Cantorum Basiliensis in Basel, Schweiz, Laute zu studieren.

1970 nahm er die weltweit erste Schallplattenaufnahme mit Musik für Barocklaute auf. Auf diese Einspielung folgten viele weitere Aufnahmen für Telefunken und Philips, sowie seit 1990 für das Label Channel Classics für deren neue Solo-CD Reihe. Zwei von ihnen gewannen Preise.

Nicht nur seine Soloaufnahmen, auch seine Teilnahme an über 50 Ensemble-Aufnahmen brachten ihm vielfältige Anerkennungen und Auszeichnungen.
Über sein Debut in der Carnegie Recital Hall 1982 wurde von der The New York Times begeistert berichtet. Er spielte auf vielen Festivals auf der ganzen Welt. Von 1973 bis 2004 war er Professor für Laute am Königlichen Konservatorium in Den Haag, Holland, und brachte viele heute weltweit bekannte Schüler hervor. Er gibt regelmäßig Meisterkurse in verschiedenen Ländern wie Italien, Deutschland, Ungarn, Schweden, USA, Kanada und Japan.

Seit 1981 ist er auch als Komponist aktiv. Seine Kompositionen wurden auf mehreren Festivals aufgeführt, und mit seinem Ensemble Alba Musica Kyo nahm er er 2 CDs mit eigenen Werken für Channel Classics auf.
Ein Teil seiner Kompositionen und seine „Schule für Barocklaute" werden bei TREE Edition in Deutschland und „Academia Music" in Japan verlegt. Seit dem Jahr 2000 ist er Vorsitzender der LGS-Japan (Lute & Early Guitar Society of Japan) und der LGS-Europe.

Toyohiko Satoh ist außerdem Meister der Japanischen Teezeremonie und versucht, die Philosophie dieser Kunst in seine musikalische Arbeit zu integrieren.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls