Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    1970 – 1974 (4 Jahre)

  • Gegründet

    Hamburg, Deutschland

Auf ihrem gleichnamigen Debütalbum spielten Tomorrow’s Gift noch progressiven Bluesrock und hatten mit Ellen Meyer, ähnlich wie Frumpy, eine sehr markante Sängerin. Nach der Aufsplittung der Band 1971 nahmen die Gründungsmitglieder Manfred Rürup (Keyboards) und Bernd Kiefer (Bass) zusammen mit dem Schlagzeuger „Zabba“ Lindner als Trio das Album „Goodbye Future“ auf, dessen Musik manchmal an Frank Zappa, häufig an Steve Hillage, Khan oder Egg erinnert.

1974 benannten sich Tomorrow's Gift in Release Music Orchestra um.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls