Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    16. April 1974 (43 Jahre alt)

  • Geboren in

    Hemmoor, Niedersachsen, Deutschland

Thees Uhlmann (* 16. April 1974 in Hemmoor) ist Musiker und Journalist, er schrieb unter anderem für Intro, Spex, Visions und Musikexpress. Er ist Gründungsmitglied und Sänger der Hamburger Band Tomte.

Im Jahr 1999 begleitete Thees Uhlmann die Band Tocotronic auf Tour und schrieb darüber das Buch Wir könnten Freunde werden. Die Tocotronic-Tourtagebücher.

Zusammen mit den Kettcar-Musikern Marcus Wiebusch und Reimer Bustorff gründete er 2002 das eigene Label Grand Hotel van Cleef (GHvC).

2005 stand er für den Film Keine Lieder über Liebe zusammen mit Jürgen Vogel und Heike Makatsch vor der Kamera. Er spielte den Gitarristen der zunächst fiktiven Hansen Band, welche im selben Jahr auf Tour ging und ein Album veröffentlichte.

Im Jahr 2011 fiel er zunächst durch eine Beteiligung am Casper- Album XOXO auf. Im gleichnamigen Song gab er seine Stimme für den Refrain.
Am 26. August 2011 erschien dann sein selbstbetiteltes Solo-Album unter Grand Hotel van Cleef und erhielt fast durchweg gute Kritiken in der Musikpresse.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

Externe Links

API Calls