Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

The Trashmen sind eine US-amerikanische Surf-Rock-/Garagen-Rock-Band, die sich 1962 in der Besetzung Tony Andreason (Gitarre), Dal Winslow (Gitarre), Steve Wahrer (Schlagzeug und Gitarre) und Bob Reed (E-Bass) in Minneapolis, Minnesota formiert hat und aus der 1959 gegründeten Combo Jim Thaxter & the Travelers hervorgegangen ist. Mit ihrem Hit Surfin' Bird erreichten sie Platz 4 der Billboardcharts in den USA. Nach dem Ende der „Trashmen" 1967 gab es mehrere Revivals mit unterschiedlichen Besetzungen.

Biografie
Mit einer Mischung aus Surf und Garagen-Rock erspielten sich „The Trashmen" ein großes Publikum anfänglich vor allem in der Teenager-Klubszene ihrer Heimatstadt Minnesota.

Die Kombination der zwei R&B-Lieder The Bird's the Word und Papa-Oom-Mow-Mow der Rivingtons mit einigen verrückten Textzeilen und markantem Schlagzeug versehen, brachte den „Trashmen“ 1964 die Hit-Single Surfin' Bird. Nachdem die ersten Singles die „Trashmen“ als Autoren des Stückes auswiesen, wurden später, nach eingehender Rechtsberatung, die Rivingtons als Komponisten angegeben. Der Ohrwurm wurde später von zahlreichen Bands wie beispielsweise den Ramones, The Cramps oder Pee-Wee Herman gecovert und tauchte in verschiedenen Filmen (z. B. Full Metal Jacket) und Fernsehsendungen auf.

Obwohl die Band kontinuierlich weitere gute Singles und Alben veröffentlichte, sollte Surfin' Bird ihr größter Erfolg bis zur Auflösung 1967 bleiben. Mitte der 80er Jahre gab es ein Revival der Band, die bis zum Tode Wahrers 1989 in Originalbesetzung weiterspielte. Tony Andreasons Bruder Mark übernahm den vakanten Posten des Schlagzeugers. Bis heute spielen die „Trashmen" gelegentlich Konzerte, so auch 1999 in Las Vegas, Nevada auf dem The Las Vegas Grind im Gold Coast Hotel.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls