Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Wiki

Is This It ist das Debütalbum der New Yorker Independent-Rock-Band The Strokes. Erstveröffentlichung des Album erschien am 30. Juli vom Label RCA Records, etwas später auf Rough Trade Records in Großbritanien.

Das Album wurde ein unerwartet großer Erfolg, sowohl kommerziell als auch in der Kritik. 2003 erschien das von der Musikpresse (und den mittlerweile zahlreichen Fans) mit großer Spannung erwartete zweite Album Room on Fire. Wie so oft bei Bands, deren Debüt ein großer Erfolg war, teilte sich die Kritikermeinung hier sehr deutlich und erste Stimmen über die weiche Spielart sowie Kommerzialisierung der Strokes wurden laut. Das Album machte die fünfköpfige Gruppe unmittelbar nach Erscheinen zu einer der gefeiertsten Rockbands des neuen Jahrzehnts und gilt als eine der wichtisten und besten Platten der letzten Jahre.

Zum Album

"Is This It" ist das Debütalbum der Strokes, die damit den Garage-Punk-Boom der kommenden Jahre auslösten. Durch die ebenfalls von Gordon Raphael produzierte "The Modern Age"-EP wurde der NME auf die Strokes aufmerksam und setzte sie bereits vor der Veröffentlichung des Debutalbums mit der Headline "The Strokes – Why New Yorks finest will change your life. Forever." auf das Cover. Gemeinsam mit dem im gleichen Jahr veröffentlichten "White Blood Cells" Album der White Stripes sollten die Strokes damit für enormes Aufsehen sorgen, was sich auch in den überwältigenden Abstimmungsergebnissen bei den Kritiker-Jahres-Charts 2001 zeigte: in seltener Einmütigkeit kürten Kritiker und Leser sowohl von Spex wie Intro als auch des NME das Strokes-Debut-Album zum besten des Jahres.

Wohl entscheidend für die Begeisterung war die Rückführung auf einen rauhen, unproduzierten Sound der sich an die Punk-Zeit anlehnte. The Strokes waren dabei gleichermaßen von Proto-Punk wie – hauptsächlich – dem klassischen CBGB-Punk des New Yorks der Mitt-70er verbunden: insbesondere die Referenzen Television, Ramones und The Velvet Underground bildeten die Soundgrundlage für "Is This It". Im Rahmen des Jahres 2001, als Travis die größte Band der Welt in England waren und auf der anderen Seite des Atlantiks New Metal regierte, war die Reduktion von "Is This It", das Beschränken auf das Nötigste, das Vermeiden von Redundanzen das Erfolgsgeheimnis.

Titelliste

UK-Version

Is This It (2:34)
The Modern Age (3:32)
Soma (2:37)
Barely Legal (3:58)
Someday (3:07)
Alone, Together (3:12)
Last Nite (3:17)
Hard To Explain (3:47)
New York City Cops (3:36)
Trying Your Luck (3:27)
Take It Or Leave It (3:16)

US-Version

Is This It (2:34)
The Modern Age (3:32)
Soma (2:37)
Barely Legal (3:58)
Someday (3:07)
Alone, Together (3:12)
Last Nite (3:17)
Hard To Explain (3:47)
When It Started (2:57)
Trying Your Luck (3:27)
Take It Or Leave It (3:16)

Alle Songs sind von Julian Casablancas

All-Time-Charts

# 1 in 100 Greatest Albums of the Decade (NME, 2009)
# 7 in 100 Greatest Albums Of All Time (NME, 2003)
# 7 in The Top 200 Albums of the 2000s (Pitchfork, 2009)
# 14 in Die 100 besten Alben 1969 – 2009 (Musikexpress, 2009)
# 16 in Top 100 Albums of 2000–2004 (Pitchfork, 2005)
# 33 in 150 Platten für die Ewigkeit (Visions, 2005)
# 79 in Favorite 100 Albums of 2000-2009 (Tiny Mix Tapes, 2010)
# 168 in Die 500 besten Alben aller Zeiten (Rolling Stone (D), 2004)
# 367 in The 500 Greatest Albums of All Time (Rolling Stone (US), 2003)
gelistet in Die 50 besten und wichtigsten Debütalben (Musikexpress, 2006)
ist eine der besten Platten der Dekade (Intro, 2001)

Referenzen

5 Star bei Allmusic, 20.11.2009, von Phares, Heather
500 Greatest Album All of Time, 27.08.2012
100 Best Albums of the 2000s, 18.07.2011

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls