Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Wiki

12×5 ist das zweite in den vereinigten Staaten veröffentlichtes Studioalbum der britischen Rockband The Rolling Stones. Es wurde am 17. Oktober 1964 veröffentlicht, nur ein halbes Jahr nach ihrem sehr erfolgreichen Debütalbum The Rolling Stones und fünf Monate nach der amerikanischen Variante dieses Albums, England’s Newest Hit Makers.

12×5 folgt dem bewährten Konzept des Vorgängeralbums, das Songmaterial besteht aus Rhythm-and-Blues-Coverversionen sowie Eigenkompositionen, diese teilweise versteckt hinter dem Doppelpseudonym Nanker/Phelge. Es war die erste Veröffentlichung der Rolling Stones in den USA, zu der es kein entsprechend ähnliches Album für den britischen Markt gab.

Am 14. August 1964 hatte die für den Vertrieb in Großbritannien zuständige Plattenfirma Decca die fünf Lieder umfassende EP Five by Five veröffentlicht, aufgenommen am 11. Juni 1964 in den Chess Studios in Chicago. Da in den USA eine EP als wenig lukratives Format galt, streckte die bei den Rolling Stones für den amerikanischen Markt zuständige Plattenfirma London Records die EP mit sieben zusätzlichen Liedern, aufgenommen zwischen Februar und September 1964, auf das übliche LP-Format.

Die Schallplattenhülle zeigt die fünf Bandmitglieder sowie rechts unten den Schriftzug: The Rolling Stones 12x5. Im Januar 1965 verwendete Decca Records für das Cover der zweiten Langspielplatte der Band in Großbritannien, The Rolling Stones No. 2, die gleiche, von dem britischen Fotografen David Bailey stammende Aufnahme, aber wie bereits beim Debütalbum ohne Schriftzug – eine Idee von Andrew Loog Oldham, dem jungen Manager der Band.

Das Album war ein großer kommerzieller Erfolg für die Rolling Stones und erreichte Platz 3 der amerikanischen Charts.

Seite Eins

1. "Around and Around" (Chuck Berry) 3:03
2. "Confessin' the Blues" (Jay McShann/Walter Brown) 2:46
3. "Empty Heart" (Nanker Phelge) 2:35
4. "Time Is on My Side" (Norman Meade) 2:50
5. "Good Times, Bad Times" 2:32
6. "It's All Over Now" (Bobby Womack/Shirley Womack) 3:27

Seite Zwei

1. "2120 South Michigan Avenue" (Phelge) 2:03
2. "Under the Boardwalk" (Arthur Resnick/Kenny Young) 2:48
3. "Congratulations" 2:28
4. "Grown Up Wrong" 2:04
5. "If You Need Me" (Wilson Pickett/Robert Bateman) 2:03
6. "Susie Q" (Dale Hawkins/Stan Lewis/Eleanor Broadwater) 1:51

Hinweis: Die im Jahr 2002 CD-Edition verfügt über eine erweiterte Version von "2120 South Michigan Avenue", von der Spielzeit 3:41.

Besetzung

Mick Jagger: Gesang, Harmonika, Perkussion, Tamburin
Keith Richards: E-Gitarre, akustische Gitarre, Background-Gesang
Charlie Watts: Schlagzeug
Brian Jones: E-Gitarre, Harmonika, Tamburin, Gitarre, Perkussion, Background-Gesang
Bill Wyman: E-Bass, Background-Gesang
Ian Stewart: Orgel, Klavier

Produktion

Andrew Loog Oldham

Studio

Regent Sound Studios, London
Chess Studios, Chicago

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls