Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    1982 – 1987 (5 Jahre)

The Flies waren eine britische Rockband, die 1966 bis 1968 in der psychedelischen Londoner Rockszene aktiv war. Bisweilen werden sie als „die erste Punkband der Welt“ bezeichnet.
The Flies entstanden aus der Band „The Rebs“, die 1965 als „The In-Sect“ ein Album aufnahmen. 1966 nannten sie sich „The Flies“ und nahmen einige Singles für Decca auf. Die bekannteste dieser Aufnahmen ist (I'm Not Your) Stepping Stone.

Die Flies waren kommerziell nicht sehr erfolgreich, erregten aber durch ihre Auftritte Aufsehen. Beim „14 Hour Technicolor Dream“-Festival im April 1967 ließen sie zahlreiche Mehltüten über dem Publikum platzen. Bei diesem Auftritt soll Sänger Robin Hunt gar auf das Publikum uriniert haben.

1968 erschien eine letzte Single der Flies, The Magic Train, danach lösten sie sich auf. Die Mitglieder machten mit anderen Bands weiter, etwa Infinity, Please, Bulldog Band und T2. 1967, noch während der aktiven Phase der Flies, hatte ihr Sänger Robin Hunt unter dem Pseudonym Alexander Bell die Single Alexander Bell Believes / A Hymn…With Love herausgebracht. Alle Aufnahmen der Flies inklusive In-Sect mit zusätzlichem Demo-Material und den beiden Titeln von Alexander Bell wurden 2002 als The Flies: Complete Collection 1965-1968 neu veröffentlicht.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls