Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    1994 – heute (27 Jahre)

  • Gegründet

    Omaha, Douglas County, Nebraska, Vereinigte Staaten

  • Mitglieder

    • Clark Baechle (1994 – heute)
    • Conor Oberst (1994 – 1995)
    • Dapose (2001 – heute)
    • Jacob Thiele (1998 – 2016)
    • Joel Petersen (1994 – 2008)
    • Matt Bowen (1994 – 1998)
    • Todd Fink (1994 – heute)

The Faint ist eine US-amerikanische Indie-Rock-Band, die 1995 in Omaha, Nebraska von Clark Baechle, seinem Bruder Todd Fink, Joel Petersen und Conor Oberst, Mitglied der Band Bright Eyes, als Norman Bailer gegründet wurde. Sie vereint Synthieklänge mit tanzbaren Beats und frischt den Wave der 80er mit modernen Sounds auf. Nach dem eher traditionellen Indie-Rock-Album "Media" 1998 gingen sie mit ihrem Zweitwerk "Blank-Wave Arcade" (1999) den Schritt zur Elektronik. Inhaltlich geht es häufig um Sex, die Lieder haben Titel wie "Worked Up So Sexual", "Casual Sex" oder "Sex Is Personal", und die düsteren Seiten der menschlichen Existenz ("Sealed Human", "The Passives"). Mit ihrem dritten Album "Danse Macabre" (2001) entwickelten sie sich vom Insider-Tipp zu Hoffnungsträgern für tanzbaren Electroclash und spätestens mit ihrer CD "Wet From Birth" (2004) haben sie sich auch in Europa eine größere Fangemeinde geschaffen. Unter anderem ist dies auch ihren intensiven Liveauftritten zu verdanken, bei denen Videoinstallationen die Musik untermalen und die Konzerte zu einem Gesamtkunstwerk machen.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls