Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

THE ARTAUD BEATS /// Die Artaud Beats trafen sich 2009 in einer zufälligen Begegnung beim Avantgarde-Festival von Jean-Hervé Peron in Schiphorst. Geoff Leigh und Yumi Hara waren als Duo dabei, Chris Cutler und John Greaves waren in einem Quartett mit Peter Blegvad und Dagmar Krause. Es war Geoff, der das Quartett vorschlug und Jean-Hervé unterstützte die Idee begeistert. Das Konzert war in Ordnung, das Publikum glücklich und ein norwegischer Promoter aus Bodo, der zufällig im Publikum war, lud sie sofort zu seinem nächsten Festival ein. So ein lässiges Zusammentreffen verwandelte sich in eine Band.
Da Geoff, Chris und John in den 1970er Jahren alle in Henry Cow zusammen waren, gaben sie sich einen Namen mit einem (subtilen) Verweis auf Henry Cows berühmte Komposition "Living In The Heart Of The Beast" und wurden so zu "The Artaud Beats ". The Artaud Beats Line-Up: (Geoff Leigh: sax, fl, electronics, voc, Yumi Hara: key, voc, Chris Cutler: drums, John Greaves: bass, key, voc)

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls