Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    1996 – heute (23 Jahre)

  • Mitglieder

    • Ardor vom Venushügel (2002 – 2012)
    • Bruder Liebe
    • Bruder Schlaf
    • Castus Rabensang (1997 – 2006)
    • Der Zwiling (2010 – heute)
    • Der heilige St. Brandanarius (1997 – 2002)
    • Hatz (2003 – 2010)
    • Jordon (2007 – 2009)
    • Koll. A (1997 – 2005)
    • Martin Ukrasvan (2009 – 2012)
    • Norri (2000 – 2010)
    • Oually (2011 – heute)
    • PanPeter (2009 – 2010)
    • Patrick der Kalauer (2002 – 2009)
    • Pyro (2012 – heute)
    • René B. (2012 – heute)
    • Shumon (2011 – heute)
    • Tec (1997 – 2003)
    • Teufel (1997 – heute)
    • Thrymr (2010 – heute)
    • Wim (1997 – 2010)

Tanzwut ist der Name einer 1999 in Berlin gegründeten Band. Sie war das elektronisch verstärkte Alter Ego der Mittelalter-Barden von Corvus Corax, heute sind die beiden Gruppen voneinander getrennt. Neben Rock-Musik macht auch Tanzwut heute mittelalterliche Folk-Musik.

Die Band erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. Sogar in Mexiko werden große Konzerthallen gefüllt. Ihr erstes Album wurde von Jon Caffery produziert, der bereits für Alben der Toten Hosen verantwortlich war.

Vor allem live weiß Tanzwut zu überzeugen: Auf aufwändige Bühnenshows, Outfits und Choreographien wird viel Wert gelegt.

Markenzeichen der Band ist das Mitglied „Teufel“: Er trägt zwar eine Glatze, hat aber an beiden Seiten seines Schädels zwei kleine rot gefärbte Haarbüschel, die er als Teufelshörner aufstellt.

Ihr Titel Eiserne Hochzeit ist eine der inoffiziellen Hymnen des Fußballvereines 1. FC Union Berlin und wird bei Heimspielen häufig im Stadion an der Alten Försterei gespielt.

Stil

Ihre Musik vereint Mittelalterrock mit Anleihen aus elektronischer Musik.

Seit Oktober 2010 gehen Corvus Corax und Tanzwut getrennte Wege

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

Ähnliche Künstler

Features

API Calls