Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

The Back Horn ist eine 1998 gegründete japanische Rockband deren Musik sich am ehesten Indierock zuordnen lässt.

Bandgeschichte

Die Band gründete sich etwa April 1998, als alle Gründungsmitglieder aus unterschiedlichen Gründen aus ländlichen Gegenden nach Tokyo kamen. Zuerst nannten sie sich Gyorai, dann änderte man den Namen auf The Back Horn.

Nach ihrer Premiere beim Fuji Rock Festival 1999, veröffentlichten sie das Mini-Album Doko e Iku beim Plattenlabel Kando Records. Sieben Monate danach veröffentlichten sie ihr erstes Album in voller Länge: Yomigaeru Hi. Im Anschluss unterzeichneten sie einen Vertrag beim Label Speedstar Records. Obgleich sie einen Vertrag hatten, bezeichneten sie sich häufig als Indie Band. Zu dieser Zeit entschied auch Hirabayashi die Band zu verlassen.

Nach der Veröffentlichung ihres ersten Albums bei Speedstar Records, Ningen Programm, fand die Band mit Okamine Kohshu einen neuen Bassisten. Dieser wollte jedoch nicht sofort Mitglied werden. Er wurde jedoch in Aufnahme des folgenden Albums Shinzoo Orchestra miteinbezogen und auf der Tour gab die Band bekannt, dass er von nun an ein vollwertiges Mitglied sei.

Während die Band zunehmend populärer wurde, bekamen sie die Anfrage, die Musik für zwei Filme aufzunehmen, für Kiyoshi Kurosawas Bright Future und Kazuaki Kiriyas Casshern. In der Zwischenzeit nahmen sie das Album Ikiru Sainou auf und veröffentlichten es.

Nach ein paar Touren, einem Auftritt beim Rock In Japan-Festival, einigen Singles und ihrer ersten Live-DVD wurde das fünfte Album der Band, Headphone Children, welches von vielen als Konzeptalbum bezeichnet wird, veröffentlicht. Das Lied Kiseki vom Album wurde im Horrofilm Zoo verwendet. Nach der folgende Tour wurde das Live-Album Ubugoe Chainsaw veröffentlicht. Zwei Monate später trat die Gruppe zum ersten Mal in Europa auf, bei einem Festival in Barcelona.

Die Band veröffentlichte dann einige Singles und gabe einige Shows, einschließlich einer Akustik-Tour nur mit Yamada und Suganami, als sie an den Straßen von Japan kostenfrei spielten. Im April kam ihr sechstes Album Taiyou no Naka no Seikatsu auf den Markt.

Mitglieder:
Yamada Masashi – Gesang
Suganami Eijun – Gitarre
Okamine Kohshu – Bass
Matsuda Shinji – Schlagzeug
Hirabayashi Naoki – Bass

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

Externe Links

API Calls