Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    2001 – heute (16 Jahre)

Stump waren eine an Englisch-Irische Indie/Experimental/Rock Gruppe, die aus den Mitgliedern Mick Lynch (Gesang), Kev Hopper (Bass), Rob McKahey (Schlagzeug) and Chris Salmon (Gitarre) bestand. Sie wurde in London im Jahr 1983 gegründet.

Ihre erstes Album war eine EP mit 4 Titeln: "Mud on a Colon", rausgekommen war sie 1986 beim Ron Johnson Record Label. Danach folgte ein Mini-Album namens "Quirk Out", welches sie selbst herausgaben. Der Produzent war Hugh Jones und auf der Scheibe fand sich ihr bekanntester Hit "Buffalo". Buffalo erschien auch auf der C86-Compilation von NME. Nach diversen Touren durch das Vereinigte Königreich und regulären Erwähnungen in der britischen Musikpresse brachten sie es ins Fernsehen und lieferten eine witzige Performance mit dem Lied "Tupperware Stripper" ab. Daraufhin hielt sich "Quirk Out" 26 Wochen in den Indie-Charts und stieß sogar bis auf Platz 2 vor.

Die üblichen Sessions in der John-Peel-Show kamen hinzu und 1987 erschien das dazu passende Peel Sessions Album auf Strange Fruit Records. Nun wechselte die Bend zu Ensign Records. 1988 erschien dann das Album "A Fierce Pancake", welches in Berlin und London aufgenommen worden war. Produziert wurde es von Holger Hiller und Stephen Street. Drei Singles wurden ausgekoppelt: "Chaos", "Charlton Heston" und ein Re-Release von "Buffalo". Da dieses Album nicht den Erfolg brachte, den sich die Band erhoffte, trennte sich die Band nach kurzer Zeit.

Die Longplayer von Stump sind nur noch als Raritäten zu bekommen, aber es gibt bei Sanctuary Records ein 3-CD-Set mit allen oben genannten LPs und EPs.

Zusatz-Infos (nicht aus Wikipedia, sondern vom User UWP):

In Deutschland fielen sie während ihrer Bekanntheitsphase vor allem durch Skandale auf. Hotelzimmer gingen zu Bruch und auch das Studio in Berlin hatte wohl gelitten. Trotz dieser Aufmerksamkeits-Versuche und den teilweise sehr abgedrehten Performances, ihrer seltsamen Texte und einem Auftritt in der Sendung "Formel 1" blieb ihnen der Durchbruch auch in Deutschland verwehrt.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls