Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Es existieren verschiedenste Projekte namens Spawn.

(1.) Spawn ist eine deutsche Death Metal-Band aus Berlin, die 1998 gegründet wurde.

Mitglieder:
Matt - Gesang
Oliver - Gitarre, Gesang
Dirk - Gitarre
Marc - Bass
No - Schlagzeug
Hardy - Gitarre, Gesang (ehemaliges Mitglied März 2000 - Okotober 2006)
Chrille - Bass (ehemaliges Mitglied- 1998 - Dezember 2000)
Alf - Bass (ehemaliges Mitglied Februar 2001 - Januar 2004)
Janice (ehem. Mitglied 2004 - 2009)

Alben:
1999: Headhunter (Demo)
2001: Systems Full of Victims
2002: Hybrid Manifestion (Split mit Harmony Dies)
2004: Human Toxin
2009: The Wicked Reincarnation
2011: Burning Mighty Empires

(2.) Spawn ist eine russische Black Metal-Band aus Anzhero-Sudzhensk, die 1997 gegründet wurde.
Ihr erstes und bisher letztes Album erschien 2002.

Mitglieder:
Leonid Molchanov - Gitarre, Gesang
Pavel Melnichuk - Bass
Grigoriy - Gitarre
Yevgeny Miroshnikov - Schlagzeug
Aleksandr Rytov - Schlagzeug (ehemaliges Mitglied)

(3.) Spawn war eine amerikanische Heavy-/ Power Metal-Band aus Akron/Ohio.
Zwischen 1997 und 2000 veröffentlichten sie drei Studioalben.
Danach wechselten sie ihren Namen zu 'M-21', um sich kurz darauf ohne weitere Erscheinungen aufzulösen.

Mitglieder:
Ed Moore - Gesang
John Comprix - Gitarre, Gesang (Beyond Fear, Ex-Winters Bane, Ringworm, Law of Destruction)
Bryan Trembley - Bass, Gesang
Jeff Curenton - Schlagzeug, Gesang (Seven Witches, Winters Bane, Wretch, Byron Nemeth)

(4.) Spawn war eine niederländische Thrash Metal-Band aus Arnhem/Gelderland, die 1995 gegründet wurde.
Bis 1997 wurden zwei Demos herausgebracht, danach löste sich die Gruppe auf.

Mitglieder:
Frank Thuss - Bass
Robert van Brandenburg - Gesang
Sander Thuss - Gitarre (Ex-Flow, Delilah)
Vincent Versteeg - Keyboard
Niek Niebuur - Schlagzeug
Rene Kraaikamp - Gitarre (Impalement)

(5.) Spawn war eine australische Death Metal-Band aus Bathurst/New South Wales, die 1994 gegründet wurde.
Als High School-Band hielt sich Spawn relativ lange und erhielt großen Zuspruch von den Fans, jedoch war aufgrund stetiger Bestzungswechsel und wechselnder Wohnorte der Mitglieder kein harmonisches Bandleben möglich, sodass sie sich 2003, kurz vor Fertigstellung des ersten Albums, auflösten.
Die Formation veröffentlichte nur zwei EPs in Eigenproduktion, 1997 und 2000.

Mitglieder:
Che deBoehmler - Gesang, Gitarre (The Veil)
Hamish Price - Gitarre, Gesang
Adam Golsby - Schlagzeug
Philippa Nelson - Keyboard
Adam Noyce - Bass

Ehemalige Mitglieder:
Wayne Moldez - Gitarre
Mark Sikora - Gitarre (R.I.P)
David Sikora - Bass
Jeff Brittain - Bass
Ann-Marie Brittain - Keyboard
Geoff Short - Keyboard
Christine Ng - Keyboard
Chris Albon - Gesang

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls