Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Das Musikprojekt Solarstone wurde 1997 in Birmingham von Richard Mowatt, Andy Bury und Sam Tierney gegründet. Das Trio war bereits seit 1994 unter dem Pseudonym The Space Kittens bekannt. Sam Tierney verließ die Gruppe aber im Jahr 1997 und aufgrund unterschiedlichen Entwicklungsrichtungen verließ im Jahr 2006 auch Andy Bury das Musikprojekt.

Solarstone erreichte mit drei Singles die UK-Singles-Charts. Am erfolgreichsten war die Single "Seven Cities", die 1999 Platz 39 erreichte. Der Song war eine der ersten Vertreter des Balearic Trance und wurde 3 Mal wiederveröffentlicht. Der Song wurde über 500.000 Mal verkauft.

2003 und 2004 hatte Solarstone eine Kooperation mit Scott Bond und veröffentlichte zusammen die drei Singles "3rd Earth", "Naked Angel" und "Red Line Highway". Das Debütalbum AnthologyOne wurde 2006 veröffentlicht. Im Jahr 2008 erschien das zweite Studioalbum Rain Stars Eternal.

Solarstone hat auch einige erfolgreiche Remixe produziert, unter anderem von Paul Oakenfold, Matt Darey und Ferry Corsten

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls