Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Philipp Nespital, der unter dem Namen Smalltape firmiert und bereits 2011 mit dem interessanten „Circles“-Album debütierte. Nun legt er mit „The Ocean“ noch eine Schippe drauf und überzeugt voll und ganz mit diesem sehr reifen Werk. Was hier auf einer Länge von über 70 Minuten geboten wird, verdient größten Respekt. Nespital legt sich stilistisch nicht auf eine Ausrichtung fest, sondern beeindruckt mit einem sehr abwechslungsreichen Album, das sich in verschiedenen Genres bewegt.

Los geht es mit einem klassischen instrumentalen Opener, bestehend aus einer feinen Komposition für Streichquartett. Dieses agiert auch im nachfolgenden Song und es kommt das aktuell besprochene und hoch gelobte Ode to Doubt des australischen Hinterlandt-Projektes in den Sinn.
Was dann folgt, ist eine Ansammlung unterschiedlichster Songs, mal sparsam instrumentierter Singer/Songwriter-Stoff, dann Jazz mit schrägen Saxophon-Attacken, oder gerade gegen Ende ausgesprochen wuchtiger Symphonic Prog mit Jazzrock-Komponenten.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls