Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Sebastian Mullaert (* 1977) ist ein schwedischer Produzent und DJ im Bereich der elektronischen Tanzmusik und war eine Hälfte des Duos Minilogue.

Mullaerts ursprüngliche Musikausbildung war klassisch, in seiner Kindheit und Jugend spielte er Klavier, Orgel und Violine. Er war dabei so begabt, dass er auch anderen Unterricht gab. Nach seinem 18. Geburtstag wandte er sich von seinem klassischen Hintergrund ab und gründete eine Band, in der er erstmals begann mit unterschiedlichen Sounds zu experimentieren.

Auf einer Technoparty lernte Mullaert Marcus Henriksson kennen, der zu der Zeit bereits als DJ tätig war. Die beiden wurden Freunde und gründeten 1996 die Techno-Gruppe Minilogue - der Name leitet sich aus den englischen Worten „minimal“ und „dialogue“ ab. Neben Minilogue produzierten Mullaert und Henriksson auch Psytrance, unter dem Namen Son Kite.

Im Jahr 2014 beschlossen die beiden Minilogue Mitglieder sich auf unbestimmte Zeit zu trennen, um mehr Zeit für ihre jeweiligen Soloprojekte zu haben. Beide betonten, dass die Trennung nicht wegen eines Konflikts erfolgte, sondern ihrer freien, kreativen Entfaltung dienen soll. Ihren vorerst letzten gemeinsamen Auftritt hatten die beiden am 8. Februar 2014 in Amsterdam.

Seit der Trennung fokussiert sich Mullaert auf sein Soloprojekt und experimentiert mit anderen Künstlern, unter anderem Ulf Eriksson und Eitan Reiter. Außerdem gründete er das Musiklabel WaWuWe, auf dem er ausschließlich seine eigene Musik veröffentlicht.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

Externe Links

API Calls