Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Wiki

Kein aufgeblasener Pop‐Firlefanz, kein überproduzierter Mainstream‐Schnickschnack!
Einfach pure, ehrliche, handgemachte Musik!

"so gently", so heißt die erste CD vom Berliner Singer/Songwriter Robert Voß und der Titel
ist bei diesem Album Programm:
zarte, unaufdringliche Kompositionen, die sich beim ersten Hören sanft ins Ohr schmiegen,
um dort den Rest des Tages hin und wieder mit ihren Hooklines und einigen Songfetzen zu
kitzeln. Erst beim zweiten und dritten Hören entfalten sie dann ihre ganze Kraft und
offenbaren Ihre kleinen Details, die verraten, dass der junge Musiker und Produzent seiner
eigenen Songs das Understatement liebt.

Denn ganz nach dem Motto: "Weniger ist Mehr!" hat Robert Voß auf die Stärke seiner
Kompositionen und Texte und das Zusammenspiel seiner Band vertraut und auf aufwendige
Arrangements mit zahllosen Overdubs verzichtet.
Stattdessen spielte er mit seinen Mitstreitern die Hauptspuren der Songs (Schlagzeug, Bass,
Gitarre, Klavier) live im Studio ein, holte sich für einige Songs noch eine Cellistin und eine
Akkordeonspielerin hinzu und ließ sich dann zwei Tage Zeit für den Gesang. Zu guter letzt
hier und da noch ein bisschen Percussion und eine zweite oder dritte Gitarre…
…Fertig!
Eine Woche war rum und die Aufnahmen im Kasten!

Nun musste für die Musik noch ein Vertriebsweg gefunden werden und nach einiger Zeit des
Beratens und Überlegens gründete der Komponist, Texter und Sänger zusammen mit seiner
Mutter das eigene Label Gentle Fox Records ("Voß" ist der "Fuchs" im Plattdeutschen
Dialekt), unter welchem die CD schließlich im Juni 2010 erschienen ist.

Kurzinfo:
Robert Voß & Band, "so gently"
Gesamtlaufzeit: 48:52 min.

Titel:
01. I don't wanna be alone tonight
02. yousickness
03. one of these nights
04. the price of independence
05. never I guess
06. so gently
07. the proof counts
08. song for my lady
09. o wonderful
10. no place for me
11. slowly through the rain
12. when I'm tired

Musiker:
Robert Voß – Gesang, Gitarren, Mundharmonika, Kazoo, Orgel
Stefan Rebelski – Klavier, Rhodes
Christoph Hellmich – Schlagzeug, Perkussion
Karsten Wilck – Kontrabass
Joseph Conrad – Elektrobass
Ulrike Fieguth – Akkordeon
Nadja Reich – Cello
Yaw Dompreh – Kede & Kagaun

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls