Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Angefangen hat alles im Jahr 2004 - aus einer spontanen Idee heraus.

Am Anfang wurde das Projekt L.A. Allstarz gegründet, dem fünf Mitglieder angehörten:
Dr. Phil (Beats)
Respectless (Rap)
Mic Masta T (Rap)
Diamond Keera (Gesang)
Black Diamond (Gesang)

Nach einigen Monaten trennten sich Respectless und Phil vom Rest der Gruppe und schlossen sich mit den zwei Berliner Rappern JayOne und King Askar One zusammen. In diesem Zusammenhang entstand das Label L.A. Records, bei dem der Sampler "…begins" veröffentlicht wurde. Auf dieser Veröffentlichung war der Texteschreiber B.T. Grave (Frontmann der Band Runaway Dead) als inoffizielles Mitglied Teil der Produktion. Von ihm stammt der Text zum Song "Sternenliebe". Die restlichen Texte seiner Songs schreibt Respectless komplett selbst.

Zusammen mit JayOne bildete Respectless das Nebenprojekt Typen die Chill'n. Ebenfalls wirkte er an einigen Remixen der Electrosongs von Dr. Phil und der amerikanischen DJane Lexx mit.

Anschließend gingen alle Mitglieder getrennte Wege. Respectless arbeitete ab sofort solo an eigenen Songs. Hierbei entstanden die Stücke "Nutzt eure Stimme" und "Unser Jahrzehnt". Die Songs basieren auf Beats von Dr. Phil, der sich mittlerweile in doc_p umbenannt hat.

Der größte Erfolg dieser Schaffensphase war der Titelsong zur Aktion "11tausend" (www.11tausend.de) des Augsburger Stadtjugendringes, der in Zusammenarbeit mit Sebastian vom Augsburger Elektroprojekt Smack (Germany) entstand.

Dieser ist auf dem Augsburger Szenesampler "11tausend - Deine Stadt, Dein Sound" beim Münchner Label Plattenrekorder erschienen.

Die Arbeiten unter dem Namen Respectless wurden mittlerweile eingestellt. Unter dem Namen Rhisdur erschienen noch einige Songs, die eher dem Ambient- und Experimental-Bereich zuzuordnen sind.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls