Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Plays Pink Floyd's 'The Man and the Journey'

Wiki

  • Veröffentlichungsdatum

    27. Oktober 2016

  • Dauer

    14 Titel

Für ihre History -Tour 2015/16 haben sich RPWL etwas ganz Besonderes ausgedacht: The Man And The Journey hieß die legendäre erste Konzeptshow von Pink Floyd aus dem Jahre 1969. Obwohl sie es im Ganzen nie auf einen Tonträger geschafft hat, gilt sie längst als legendärer Klassiker. Diese Show hat RPWL nun zu neuem Leben erweckt - und zwar auf jene eigene Art, welche wiederum RPWL berühmt gemacht hat.
Doch damit nicht genug, im Gepäck haben RPWL ein brandneues Live-Album bestehend aus CD und DVD eben jener The Man And The Journey -Show. Gefilmt und mitgeschnitten wurde dieses Konzert am 13.02.2016 in De Cacaofabriek im niederländischen Helmond.
RPWL zeigen sich dabei in Hochform und präsentieren dieses unorthodoxe Set mit spielerischer Leichtigkeit. Die Band nimmt den Zuschauer mit auf die Reise eines Menschen durch seinen Tag. Aufstehen, Arbeit, Albträume jedem einzelnen Abschnitt des Tages ist ein Song gewidmet. Ebenso wie Pink Floyd skizzieren RPWL den ersten Teil als realen Tagesablauf eines Menschen; im zweiten Teil erlebt man dagegen wie in einem Traum die spirituelle Reflexion des Geschehens.
Die musikalische Umsetzung ist äußerst einfallsreich: Bei Work wird beispielsweise mit allem möglichen Utensilien Sound erzeugt; selbst einem Werkzeugkasten mitsamt seinem Inhalt wird musikalisches Leben eingehaucht. Bei Stücken wie z.B. dem später als Cymbaline bekannt gewordenen Nightmare besticht die Band durch grandioses Zusammenspiel. Die improvisierten Soli zeigen einerseits atemberaubend die außergewöhnliche Klasse jedes einzelnen Musikers und andererseits die Eleganz, mit der die Band als Ganzes die atmosphärischen, dynamischen und sound-technischen Hürden dieses außergewöhnlichen psychedelischen Machwerks meistert. Unterstützt wird die Performance von großartigen und perfekt abgestimmten Visuals. Sie begleiten Band und Zuschauer gemeinsam auf dieser außergewöhnlichen Reise durch das Frühwerk von Pink Floyd.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Alben

Präsentationen

API Calls