Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Poppi UK sind eine niederländische Rockgruppe aus Nijmegen. Die Band ist von der englischen Punk-Bewegung (Wire, Buzzcocks, Gang Of Four), Captain Beefheart und ethnischer Musik inspiriert. Einflüsse von Pere Ubu sind ebenfalls zu hören. In Großbritannien ernten sie mehr Anerkennung als in ihrem eigenen Land, was zu einem Plattenvertrag mit dem britischen Label Dead Man's Curve und einer Session für das BBC-Programm von John Peel führt. Gründung 1981 / Geschichte: 1981 - Ger Laning, Tonny Sikkes und Hans Pieters gründeten Poppi UK in Nijmegen. Laning und Sikkes spielten zuvor in der Punkband 'de Smurfen' (die Schlümpfe). Am Anfang macht die Formation, die auch als Blue Monday Poppi Ough bezeichnet wird, einen fanatischen, holzig-nervös aussehenden Rock. Der Vierer hält das Abenteuer für überragend und vermeidet Klischees. 1982 - Die EP 'Hip Hop Lobotomy', die mit 2 Tracks aufwartet, erscheint im Jahr nach der Gründung. 1983 - zum Compilations-Album 'Provinciepop 83 (Melkweg Live)' steuert die Band ein 7minütiges Live-Stück ('Journey Through The Head') hinzu. 1984 - Ende des Jahres erscheint das Debüt 'Walk On The Water' auf einem eigenen Poppidisk-Label. Die Band hat dann ein inoffizielles viertes Mitglied in der Person des Technikers/Produzenten Jos van de Haterd. In der Musik hat die Bedeutung des Rhythmus im Vergleich zu den Anfängen erheblich zugenommen. Das Gitarrenspiel von Ger Laning enthält orientalische Einflüsse. Das Material wurde in einem Keller auf 16 Spuren aufgenommen und in Pieters' Wohnzimmer abgemischt.
1985 - Die Mini-LP Poppi UK (12'' Vinyl) erscheint Ende des Jahres und wird erneut von der Gruppe selbst und auf ihrem eigenen Label produziert. Wie beim Debüt ist die Presse ziemlich begeistert. 1987 - Frank van den Elzen (Ex-Moonies, später bei Gitbox dabei!) Verstärkt Poppi UK. Mit dem englischen Label Dead Man's Curve vom Soundjournalisten Dave Henderson erscheint eine Zusammenstellung der ersten beiden Veröffentlichungen unter dem Titel Popee Ook. / Gitbox! The Moonies /
1988 - Im Frühjahr bietet sich Poppi UK für eine John Peel Session im BBC-Radio an. Der britische DJ ist mit Maarten Schiethart von Shadowline befreundet. Die Veröffentlichung von Poppi UK's Elpee Fruit ist auf diesem Nijmegen-Label geplant. Das Album wurde bereits bei CBS in Haarlem geschnitten, aber wenn Kunden wie Red Rhino / The Cartel bankrott gehen, wird die Veröffentlichung nicht stattfinden. Ohne ein neues Album ist es schwierig, Auftritte zu bekommen. Eine Testpressung von Fruit endet immer noch in der Sammlung von John Peel, der ein warmes Herz für Shadowline hat, wie bereits im Oktober 1987 deutlich wurde, als er nicht weniger als sechs Tracks in einer Reihe auf dem Label des Labels spielte. 1989 - Das Makeshift Home Music-Album erscheint auf Schemer, einem Semaphore-Label (das später zu Sonic Rendezvous wird). Es erscheint sowohl auf LP als auch auf CD, wobei die neueste Variante acht Bonusnummern zählt. Das Material wurde 1987 in den The Tango Studios in Eindhoven aufgenommen und von der Band, Henk Janssen (Nasmak) und Geert Vaarwerk produziert. Makeshift Home Music ist das bislang erfolgreichste Album, die Musik ist zugänglicher denn je, nur die Kritiker sprechen von schwachen Vocals. / Geert Vaarwerk Henk Janssen (1) / 1990 - Schemer Rec. geht es nicht gut, das Label wirft viele niederländische Bands raus und Poppi UK sitzt ebenfalls im Kicking Chair. Grund genug, die 7"EP 'Hip Hop Lobotomy' wieder auf dem eigenen Poppidisk-Label zu veröffentlichen. Der Titeltrack der EP wird von Roeland van Niele gesungen (Ex-The Shanks, später Gitbox!) Im Sommer nimmt das Quartett das Material für die Veröffentlichung 'Sunseekers' auf, diesmal in The Ammix in deren Heimatstadt Nijmegen. 1991 - Im Laufe der Live-Karriere spielen Poppi UK unter anderem im Vorprogramm von Swans, The Feelies, The Happy Mondays und Mark Stewart & The Mafia. Poppi UK erlebt ein Live-Highlight, wenn die Band beim Rockummer-Festival in Tallinn, Estland, vor 100.000 Zuschauern spielt. Die Band kommt mit Albert Garzon von Community 3 in Kontakt. Er möchte ihre Musik in den USA veröffentlichen, sofern die Band Schemer offiziell verlässt. Semaphore stimmt zu und Poppi UK kommt unter bei dem amerikanischen Label. Obwohl bereits im August eine Anzeige in OOR geschaltet wird, wird Sunseekers erst Mitte Dezember in den Läden sein. Das Album hat viel mehr Ruhepunkte als in der Vergangenheit, die Formation muss nicht mehr als hundert Ideen in einen Song stecken, wenn nötig. 1992 - Die Sunseekers-CD-Version wird ebenfalls im Januar veröffentlicht. Sie enthält drei Songs mehr als die Vinyl-Version. Auf Wunsch von Albert Garzon nimmt Poppi UK vier niederländischsprachige Songs auf, die auf der nur in den USA erschienenen Folge Bitterballen erscheinen. Nachdem die Band zwei weitere Songs zur Greetings From Nijmegen-CD von De Waaghals beigesteuert hat, hört sie auf zu existieren. Ger Laning wird Programmierer des Popclubs Doornroosje. Laning ist als DJ unter dem Namen LL aktiv. 2003 gründete er zusammen mit Darko Esser das Tanzlabel Wolfskuil, auf dem er selbst Alben veröffentlichte (die EPs Chaos In Da Flesh 2004 und Maybe July 2006). Die erste EP des Labels ist The Way Things Appear von Joris Voorn. Im Jahr 2006 wird Laning Leiter Kunst & Kultur in der Gemeinde Hoorn.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

Ähnliche Künstler

Features

API Calls