Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    17. Juni 1935 (86 Jahre alt)

  • Geboren in

    New York, New York, Vereinigte Staaten

Peggy Seeger, geboren am 17. Juni 1935 in New York City (USA) ist eine amerikanische Folk-Sängerin. Besonders ist sie auch in Großbritannien bekannt, wo sie für über 30 Jahre mit ihrem Ehemann Ewan McColl lebte.
Sie ist eine Halbschwester von Pete Seeger,

Peggy Seeger gehörte zu jenen linksgerichteten politisch aktiven Folkmusikern die während der McCarthy-Zeit in Amerika wegen "antiamerikanischer Umtriebe" verfolgt wurden. Während einer Reise in das kommunistische China wurde ihr von den US-Behörden die amerikanische Staatsbürgerschaft entzogen und ihr Reiepass für ungültig erklärt, so dass sie nicht mehr in die USA zurückkerehn konnte.
Sie ließ sich daraufhin in London nieder, wo sie mit Ewan McColl bekannt wurde und ihn später heiratete.
Nach dem Tod von Ewan McColl und dem Zusammenbruch der kommunistischen Systeme in Europa erhielt Peggy Seeger ihre amerikanische Staatsbürgerschaft zurück und sie lebt seit 1994 wieder in den USA.

Mit Ewan McColl hat sie nicht nur gesungen, vielfach Lieder mit politischem und kritischem Inhalt, sondern für die BBC mit ihm und Charles Parker auch die "Radio-Ballade" entwickelt, eine Art dokumentarisches Hörspiel, das vier Elemente vereinte: Lieder, Instrumentalmusik, Geräuscheffekte und vor allem: die aufgezeichneten Originalstimmen der Arbeiter oder Fischer, die Gegenstand der Dokumentation waren. Sie nahmen acht dieser Radio-Balladen auf, die in der BBC zwischen 1957 und 1964 gesendet wurden.

Ewan McColl hat für Peggy Seeger das Lied "The first Time I ever saw your Face" geschrieben, welches in der Version von Roberta Flack weltbekannt geworden ist. Sowohl Flack als auch McColl wurden dafür 1974 mit einem Grammy ausgezeichnet.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls