Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Wiki

The Comforts of Madness ist das Debüt-Studio-Album der britischen Shoegaze-Band Pale Saints. Das Album erschien am 12. Februar 1990 via dem Plattenlabel 4AD.

Die Pale Saints galten am Anfang der 90er Jahre als große britische Nachwuchshoffnung, was den Bereich Dream Pop und Shoegaze anbelangt. Dass Sie Talent hatten, beweisen
sie schon auf ihrem Debutalbum (1990), aber die ganz grossen Erwartungen konnten sie später nie ganz erfüllen. Pale Saints - "The Comforts Of Madness" Zu früh für Britpop, zu brüchig für Shoegaze: Die Band um Ian Masters aus Leeds hatte bei My Bloody Valentine gelernt und war mit ihrem Indie-Pop doch ihrer Zeit voraus. Verträumter, wie aus einer Seifenblase stammender Gesang wird mit Feedback-Ausbrüchen kontrastiert. Heute bauen Künstler wie Wild Nothing und M83 auf solchen Arrangements. Pale Saints, die sich nach zwei weiteren Alben auflösten, schufen mit Songs wie „Little Hammer“ und „Time Thief“ traumschöne Epen der Traurigkeit.

Titelliste:

1. "Way the World Is" 2:40
2. "You Tear the World in Two" 3:01
3. "Sea of Sound" 5:52
4. "True Coming Dream" 2:30
5. "Little Hammer" 2:17
6. "Insubstantial" 4:20
7. "A Deep Sleep for Steven" 3:44
8. "Language of Flowers" 2:54
9. "Fell From the Sun" Kendra Smith 4:45
10. "Sight of You" 5:37
11. "Time Thief" 3:26

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls