Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Orbital ist ein 1987 gegründetes englisches -Duo, bestehend aus den Brüdern Paul und Phil Hartnoll.

Der Name entstammt der Londoner Ringautobahn Motorway M25, auch London Orbital genannt, in deren Nähe in den späteren 1980er und frühen 1990er viele s stattfanden. Ihre frühen Singles wie Chime und Satan wurden zu ersten Hits in der jungen Techno-Bewegung.

Das Duo vereint viele Stile der elektronischen Musik. Ihre Musik wurde oft für Soundtracks genutzt, z. B. trugen sie neben Michael Kamen Teile des Scores zum Film Event Horizon bei. Das Lied Halcyon & On & On wurde in den Filmen Hackers – Im Netz des FBI, Girls Club – Vorsicht bissig! und Mortal Kombat verwendet. Im Jahr 2005 war ihr Titel Tunnel Vision unter anderem im Film Football Factory zu hören. Auch für das PlayStation-Spiel wipEout produzierte Orbital einen Exklusiv-Track. Für den Film Octane steuerten sie 2003 den gesamten Soundtrack bei und produzierten ein weiteres Lied des xXx-Soundtracks.

Von 2004 bis 2008 arbeiteten beide Brüder an getrennten Projekten. Paul Hartnoll veröffentlichte 2007 sein Solo-Album The Ideal Condition, Phil Hartnoll veröffentlichte mit Nick Smith als Long Range das Album Madness and Me.

Seit 2009 spielen Orbital wieder Konzerte. Im April 2012 erschien das achte Orbital-Studioalbum und es fand eine Tour u. a. durch Großbritannien, Belgien und die Niederlande angekündigt. Im Oktober 2011 wurde auf ihrere offiziellen Website orbitalofficial.com als Teaser für das neue Album das Stück Never als Gratis-Download veröffentlicht.

Diese Wiki bearbeiten

API Calls