Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Wiki

Die Edda-Vertonung geht in die zweite Runde!
Geboten wird auch auf „Götterlieder II“ ein sehr melodischer Mix aus Folk, Pagan Metal und mittelalterlichen Anleihen. Im Gegensatz zu Menhir und XIV Dark Centuries, aus denen Odroerir 1994 hervorgingen, setzt man hier fast ausschließlich klaren Männer- und Frauengesang ein, der zudem oft mehrstimmig in inszeniert wurde. Da der Scheibe Ausschnitte aus der „Edda“ zugrunde liegen, gibt es auch viele Rezitationen und zahlreiche rhythmisch etwas scherfällig fließende Sprechgesangspassagen. Instrumentiert ist der Longplayer zum großen Teil mit akustischen Instrumenten, wie Akustikgitarre, Geige, Maultrommel und Trommel. Nur hin und wieder treten typische Metal-Elemente in den Vordergrund.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls