Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Novi Sad ist eine 1988 in Wien gegründete österreichische Musikgruppe. Sie gehört zu den Wegbereitern der österreichischen Independent-Szene. Die Musik vermengt Stilelemente von Pop, Chanson, Folk, Jazz und Minimal. Die Wiener Stadtzeitung Falter hat sie als „Großmeister des intimen Popsongs“ bezeichnet.

Novi Sad wurde von der Sängerin Evelyn Blumenau, dem Gitarristen Klaus Schuch aka Paris1914, dem Synthesizer-Spieler udwig Zeininger aka Wiggo-tse und dem Schlagzeuger Manfred Scharf aka Moonday gegründet. Zuvor haben die Musiker bereits mit Peter Purgathofer bei der Popband Wiener Aderlass Orchester gespielt. Ihr erster Auftritt erfolgte im Wiener Musicclub Chelsea im Jahr 1989. 1990 veröffentlichten sie den ersten Longplayer "Nuts 'n' Berries" auf Vinyl auf dem Label der Extraplatte. 1991 wurde die Gruppe zum New Music Seminar nach New York eingeladen und absolvierte Konzerte im The Bitter End und im The Limelight. 1989 und 1992 komponierten Novi Sad die Musik zu zwei Filmen der österreichischen Regisseurin Gabriele Mathes. Während der Aufnahmen zum zweiten Album "Dreaming Starts Here", das auf CD erschien, verließ Wiggo-tse die Band. Ihm folgten 1992 der Bassist Robert Worel aka Wurli und der Gitarrist Erik Glaser aka Lützi. Es folgten Tourneen in Südosteuropa. Lützi verließ die Band bereits drei Jahre später, hat die Band aber bei den weiteren Alben im Studio unterstützt. Anfang der 2000er Jahre entwickelten Novi Sad gemeinsam mit dem Wiener Schauspieler und Kabarettisten Tristan Jorde das Ernst Jandl-Lesungskonzert "du sprecken deuts?", das in Österreich, England und Georgien aufgeführt wurde. Bis 2002 agierten Novi Sad als Quartett. Bei den Aufnahmen für das sechste Album "europe's other side" spielte bereits Stephan Lanner aka St. Stephan bei mehreren Songs Schlagzeug. Kurz danach wurde er zum fixen Bandmitglied und Moonday wechselte von den Drums zum Akkordeon. Seit dieser Zeit spielen Novi Sad überwiegend als Quintett, manchmal unterstützt von Gastmusikern.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls