Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Wiki

Nevermind (dt. frei übersetzt: Macht nichts) ist das zweite Studioalbum der US-amerikanischen -Band Nirvana. Es erschien am 24. September 1991 über die Labels Geffen Records und Sub Pop. Mittlerweile gilt es als eines der wichtigsten Alben der Musikgeschichte und wurde weltweit rund 30 Millionen Mal verkauft. Das Musikmagazin Rolling Stone führt das Album auf Platz 17 seiner Liste der 500 besten Alben aller Zeiten, damit ist Nevermind das höchstplatzierte Album aus den 1990er Jahren. Nirvana verdrängten mit Nevermind Michael Jackson vom ersten Platz der US-amerikanischen US-Albumcharts und erreichten mit dem Album in nur wenigen Wochen Platinstatus für eine Million verkaufter Tonträger in den USA. Eine Euphoriewelle erreichte alle fünf Kontinente. Die bis dato nur in Szenekreisen bekannte Band aus Seattle erlangte so weltweite Beachtung. Diese bescherte der Band eine unerwartete Auseinandersetzung mit ihrer Musik und den Texten weit über das Genre Musik hinaus. In Folge dieser hatten Nirvana maßgeblichen Anteil an einem eklatanten Wertewandel der Jugendkultur. Es fand eine Repolitisierung statt, welche sich auch im damit einhergehenden neuen Lifestyle ausdrückte. Dennoch wurde die auch als Generation X bezeichnete Jugendbewegung als lust- und orientierungslos verstanden.

Infolge der Veröffentlichung des Albums wurden Bands wie Pearl Jam, The Smashing Pumpkins, Beck, Radiohead, Mudhoney, Melvins oder Soundgarden die Tür geöffnet und damit die als Grunge-Rock-Welle bezeichnete Musikära der 90er Jahre eingeläutet. Die Library of Congress’ National Recording Registry (USA) nahm das Album unlängst wegen seiner “kulturellen, historischen und ästhetischen” Signifikanz in die „National Recording Registry“ auf, eine Ehre, die bisher nur wenigen Popkünstlern zuteilwurde.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls